1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Im Siebenmeter-Glück

Erstellt:

Braunshardt (mol). Jessica Dias Carneiro hat der TSG Leihgestern in der Frauenhandball-Oberliga mit einem verwandelten Siebenmeter in der Schlusssekunde einen wichtigen Punkt im Kampf um den Aufstieg gesichert.

HSG Weiterstadt - TSG Leihgestern 27:27

Zwar gab das personell enorm dezimierte Team von Jonna Jensen in der Partie bei der HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden eine 24:19-Führung noch aus den Händen und musste beim 27:27 (16:14) den ersten Zähler der Runde überhaupt abgeben. Am Ende hätte der Tabellenführer die weite Heimreise aber auch mit leeren Händen antreten können.

»Heute stell ich mich ganz klar vor meine Mannschaft und muss vor ihr in Anbetracht unserer Personalsituation den Hut ziehen. Ich konnte nur neun Feldspielerinnen aufbieten, im Laufe des Spiels kamen noch Verletzungen hinzu. Am Ende hat uns auch die Kraft gefehlt, aber ich bin stolz auf die Leistung und froh über den Punktgewinn«, berichtete die TSG-Trainerin, die aber kein gutes Haar an den Schiedsrichtern ließ. »Es war die schlechteste Leistung, die ich bisher gesehen habe!«

Zu Beginn machten sich die personellen Probleme noch nicht bemerkbar, denn Leihgestern startete stark und legte nach elf Minuten durch Nicole Kunzig eine 7:3-Führung vor. Nachdem Leonie Nowak zum 11:6 (17.) eingeworfen hat, machte sich die Jensen-Sieben den starken Auftakt aber binnen fünf Minuten zunichte (11:11, 22.). Trotzdem nahmen die Mittelhessinnen wenig später eine 16:14-Führung mit in die Kabinen.

Mit zwei Läufen begann dann Durchgang zwei. Zunächst übernahm die Dreier-HSG dank dreier Treffer in Folge beim 17:16 die Führung (34.), ehe Leihgestern selbst wieder auf 22:17 (42.) davonzog. Doch die kampfstarken Gastgeberinnen gaben sich nicht auf und profitierten des Öfteren von Schiedsrichter-Entscheidungen, während dem Tabellenführer zudem zusehends die Kräfte schwanden. Und so kam Weiterstadt zunächst auf 22:24 (51.) heran, glich beim 25:25 (57.) aus und nutzte die Rote Karte gegen Jasmin Clausius sogar zur 26:25-Führung. Nachdem Kunzig ausgeglichen hatte, führte eine weitere Hinausstellung gegen Kathrin Jochem in der Folge zum 26:27 durch Emily Januschkowetz 20 Sekunden vor dem Ende. Doch mit der letzten Aktion erkämpfte Dias Carneiro für ihr Team noch einen Siebenmeter, den die Portugiesin nervenstark zum 27:27-Endstand verwandelte.

Weiterstadt: Manger, Ramp - Januschkowetz (3), Weber (3), Scholz (4), Kasartzoglou (1), Susic (2), Krause (2), Schwarzkopf (2), Eilers, Rosenberg (6/6), Trenado Lopez (1), Beck (3).

Leihgestern: Stövesand, Weier - Prauss (1), Welchert (4), Clausius (3/2), Carstens, Nowak (6), Dias Carneiro (3/2), Sanchez Perez (1), Kunzig (5), Jochem (4).

Schiedsrichter: Hanker/Klimmesch (Wiesbaden) - Zuschauer: 100 - Zeitstrafen: fünf (Kasartzoglou zwei, Eilers zwei, Schwarzkopf) - sechs (Clausius drei, Rote Karte 58., Prauss, Welchert, Jochem) - Rote Karte: Beck (38., Weit.) - Siebenmeter: 8/6 - 6/4.

Auch interessant