1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Impfaktion im Sportheim des SC Sachsenhausen

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (mol). Auf dem Platz die nötige Rivalität, abseits des Platzes vereint im Kampf gegen die Corona-Pandemie: Eine gemeinsame Impfaktion haben die drei Gießener Weststadtvereine ASV Gießen, 1. SC Sachsenhausen und Rot-West Gießen organisiert. Diese findet am morgigen Samstag (29. Januar) zwischen 10 und 14 Uhr unter dem Motto »Wir holen uns unseren Sport zurück!

« im Sportheim des SC Sachenhausen im Gleiberger Weg statt. Das Angebot gilt für alle Menschen ab fünf Jahren, sei es für eine Erst-, eine Zweit- oder eine Boosterimpfung. Eine Vereinszugehörigkeit ist natürlich nicht nötig, ein Arzt wird die Impfung durchführen.

»Es ist für die Vereine zwar aktuell nicht mehr so schlimm wie noch vor einem Jahr, aber da wollen wir auch nicht mehr hin«, denkt Björn Watzke vom ASV Gießen, der die Aktion zusammen mit Matej Kvas (Vorsitzender SCS) und Benjamin Glitsch (Rot-West) ins Leben gerufen hat, an die Sportverbote des vergangenen Jahres zurück. Zwar ist die Impfquote bei den Spielern in der Weststadt recht hoch, wie Watzke betont, doch ohne die Boosterimpfung ist beispielsweise das Zusammensitzen in der Kabine nach dem Training nur mit einem aktuellen Schnelltest möglich. »Und da ja jetzt langsam die Vorbereitung wieder losgeht, die Spieler duschen oder beisammensitzen wollen oder Spielersitzungen stattfinden sollen, wollen wir die Quote noch deutlich erhöhen«, betont Watzke, der hofft, dass die Impfaktion von vielen Menschen angenommen wird.

Auch interessant