Meisterfrage mit fraglichem Status

Jugend-Fußball

Meisterfrage mit fraglichem Status

Der knapp verpasste Aufstieg in die B-Junioren-Bundesliga lässt die TSG Wieseck nicht hadern. Ein fader Beigeschmack bleibt dennoch, vor allem in …
Meisterfrage mit fraglichem Status
»Flexibilität gibt’s nicht mehr«

Fußball

»Flexibilität gibt’s nicht mehr«
»Flexibilität gibt’s nicht mehr«
Mit Heidelberg in die Bundesliga aufgestiegent

ZUR PERSON

Mit Heidelberg in die Bundesliga aufgestiegent
Mit Heidelberg in die Bundesliga aufgestiegent

FC Gießen

Michèl Magel will die Außendarstellung des FC Gießen aufpolieren
Dass der Fußball-Hessenligist nicht immer ein gutes Bild nach außen abgibt, ist bekannt. Das soll sich mit dem im Fußballkreis Gießen bekannten …
Michèl Magel will die Außendarstellung des FC Gießen aufpolieren
Wiesecker Nachwuchs verzweifelt am 1. FCS
Der Traum ist geplatzt: Auch im Relegations-Rückspiel zur Fußball-Bundesliga unterliegen die B-Junioren der TSG Wieseck dem 1. FC Saarbrücken.
Wiesecker Nachwuchs verzweifelt am 1. FCS

Kreisoberliga-Aufstieg

Der Lohn für viel Fleiß

Vor wenigen Jahren noch bis in die Kreisliga B Alsfeld zurückgefallen, hat sich die FSG Laubach nun wieder nach oben gekämpft. Mit der …
Der Lohn für viel Fleiß

SWG-Kreispokal-Endspiel

Hakan Güngör lässt die SGK jubeln
Die SG Kinzenbach bezwingt in einem erst in der Schlussphase hitzigen Kreispokal-Endspiel den FC TuBa Pohlheim mit 1:0 (0:0).
Hakan Güngör lässt die SGK jubeln

Flexi-Card für Gießen 46ers

Gießen (red). Die neue sportlich-spontane Variante der 46ers-Dauerkarte ist die FlexiCard! Hier hat man als 46ers-Fan die Möglichkeit, fünf …
Flexi-Card für Gießen 46ers

Neue Trainer, große Vorfreude

Gießen (bir). Die eine Mannschaft hat am letzten Sonntag mit der Vorbereitung begonnen, der andere heimische Fußball-Verbandsligist startet heute. …
Neue Trainer, große Vorfreude

Krönung für Mappes

Hüttenberg (red). Schöne Auszeichnung für den Spielmacher des TV Hüttenberg: Dominik Mappes ist von den Fans der 2. Handball-Bundesliga mit …
Krönung für Mappes

Jubel über Bronze bei Deutschen Meisterschaften

Jubel über Bronze bei Deutschen Meisterschaften

Junge Artisten auf dem Rad

Krofdorf (mw). Sieben Talente vom RSV Krofdorf-Gleiberg haben sich für die Hessischen Nachwuchsmeisterschaften qualifiziert: Dieser schöne Erfolg …
Junge Artisten auf dem Rad

Größer triumphiert am Chiemsee

Gießen (red). Zu einem gelungenen Sommernachtsrennen ist der 9. Eberl-Chiemsee-Triathlon in Chieming geworden. Doch hatte dieser eine »stürmische« …
Größer triumphiert am Chiemsee

Freude über gelungenes Turnier

Lich (rd). Nach zwei Jahren der Corona-Pandemie ist jede Sportveranstaltung, die wieder ohne entsprechende Maßnahmen über die Bühne gehen kann, Labsal für die Teilnehmenden und die veranstaltenden Vereine. Das war beim Reit- und Fahrverein Lich am Wochenende nicht anders, wo nach einer noch abgespeckten Variante im vergangenen Jahr nun 350 Nennungen dafür sorgten, dass das traditionsreiche Dressurturnier von zwei auf drei Tage ausgedehnt werden musste.
Freude über gelungenes Turnier

Weltklassespieler für RSV Lahn-Dill

Wetzlar (aj). Der amtierende Deutsche Rollstuhlbasketball-Meister RSV Lahn-Dill hat mit Ghazain Choudhry einen absoluten Weltklassespieler verpflichtet. Der britische Weltmeister gehört in der Szene zu den ganz großen Namen, ist aktueller Weltmeister, vierfacher Europameister sowie zweifacher paralympischer Medaillengewinner. Erst vor zwei Monaten führte er seinen bisherigen Klub aus Albacete als Schlüsselspieler zum Titelgewinn in der spanischen División de Honor und zum Triumph in der IWBF Champions League.
Weltklassespieler für RSV Lahn-Dill

Vier Starts, vier Siege: Frida Klein trumpft auf

Linden (lab). Wer ist der beste Allrounder? So die Grundfrage im Leichtathletikstadion in Linden. Dort fanden die Mehrkampfmeisterschaften der U14 und U12 des Kreises Gießen statt. Für die U10-Athletinnen und Athleten richtete man einen »Linden-Cup« aus, der ebenfalls aus Sprint, Weitsprung und Ballwurf bestand.
Vier Starts, vier Siege: Frida Klein trumpft auf
Silbermedaille für Polizeieinsatz
Silbermedaille für Polizeieinsatz

Vereinswechsel im Tischtennis-Kreis Gießen

Gießen (uwei). Die Frist für Vereinswechsel von Tischtennis-Spielerinnen und -Spielern zur kommenden Saison ist abgelaufen. Hier die Veränderungen im Kreis Gießen in der Übersicht
Vereinswechsel im Tischtennis-Kreis Gießen

Hohe Ziele

Frankfurt (pep). Fünf Wochen Urlaub liegen hinter Oliver Glasner. Heute (11 Uhr, öffentlich) wird der Trainer der Frankfurter Eintracht zum ersten Mal mit seiner neuen Mannschaft wieder auf dem Platz stehen. »Die Ferien war sehr erholsam, nach einem solchen Triumph doppelt und dreifach schön«, sagte Glasner, »jetzt bin ich mit einem großen Lächeln im Gesicht nach Frankfurt zurückgekommen.
Hohe Ziele

»Hier erfolgt eine Inklusion umgekehrt«

Friedberg/Gießen (tsu). Eine besondere Herausforderung. Die Sportlehrerin und Trainierin Claudia Doufrain über die Bedeutung des Sports für Kinder mit Handicap.
»Hier erfolgt eine Inklusion umgekehrt«

Aufbau und Comeback

Gießen (red). Als sich vor eineinhalb Jahren Julia Jurisic bei der TSG Blau-Gold vorstellte, staunte Vorsitzender Bernhard Zirkler nicht schlecht. Eine ehemalige russische Meisterin und ausgebildete Trainerin in der Rhythmischen Sportgymnastik - »Master des Sports der Russischen Föderation« - hatte ihren Lebensmittelpunkt von Ekatarinburg nach Gießen verlegt und startete bei Blau-Gold den Aufbau einer Sportgruppe.
Aufbau und Comeback

Gröninger macht den Weg frei

Gießen (ne). Der TC RW Gießen ist so gut wie durch, die Tennis-Regionalliga-Meisterschaft ist den Damen 50 wohl nicht mehr zu nehmen. Grundlage für diese erfreuliche Ausgangssituation vor dem letzten Spiel in Böblingen war, dass die Gießenerinnen gegen den langjährigen Hauptkonkurrenten zu einem furiosen 7:2-Heimsieg kamen. Großen Anteil daran hatte Mannschaftsführerin Katja Gröninger, die einem überhaupt nicht erwarteten Einzelsieg auch noch einen Erfolg im Doppel mit Silke Liebchen-Moneke folgen ließ.
Gröninger macht den Weg frei

Benefizspiel der besonderen Sorte

Gießen. Es war die Begegnung, auf die der frisch gebackene Handball-Drittligist HSG Pohlheim hingefiebert hatte. Einmal gegen die »Großen« ihrer Sportart zu spielen und dabei noch einen guten Zweck zu erfüllen. »HSG for Kids« lautete das Motto, mit dem die Pohlheimer das Publikum am Samstag-Nachmittag in die Gießeber Osthalle lockten. Immerhin fast 2000 Zuschauer waren gekommen, um sich an der Benefizaktion zu beteiligen und an einem Handballspiel zu erfreuen, das noch lange Gesprächsthema im mittelhessischen Sportgeschehen bleiben wird.
Benefizspiel der besonderen Sorte