1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

»Ist wieder Sammer-Time«

Erstellt:

Von: Rüdiger Dittrich

kalle_171222_4c
»Wollen wir esssen gehen, dann kann ich früher von der Task Force weg«: Karl-Heinz Rummenigge (links) macht in Katar mit Fifa-Präsi Gianni Infantino Nägel mit Köpfen. Foto: dpa © dpa

Frankfurt . In Frankfurt tagte jetzt das eine Beratergremium, das im Gegensatz zum anderen Beratergremium nicht nur mit drei Personen (Philipp Lahm und zwei Frauen), sondern gleich mit sieben Personen (Bernd Neuendorf und sechs Männer) besetzt ist. Die Männer heißen Oliver Kahn, Oliver Mintzlaff, Hans-Joachim Watzke, Matthias Sammer, Rudi Völler und Karl-Heinz Rummenigge, wobei Völler nicht konnte und Rummenigge nicht da war.

Aber trotzdem dabei. Via Videoschalte.

Unser Reporter Rüdiger Dittrich (ich) hatte das Glück, eine Akkreditierung zu erhalten. Und hat die Veranstaltung für Sie aufgezeichnet.

Neuendorf: »Liebe Mitstreiter, ich freue mich, dass wir so zahlreich erschienen sind.«

Kahn flüstert zu Watzke: »Wer ist der Mann mit der Glatze?«

Watzke: »Unser Präsident, Oli, der das alles einberufen hat.«

Kahn: »Ich dachte, das ist der Herbert, der Hainer. Oder der Beckenbauer.«

Watzke: »Oli, es geht nicht um Bayern, es geht um die Nationalmannschaft. Weil die so kacke ist. Hast du die Einladung nicht richtig gelesen.«

Sammer: »Könnt ihr bitte eure Privatgespräche einstellen, der Bernd war noch nicht fertig.«

Kahn: »Hmpf, Sammer wieder. Ist wieder Sammer-Time. Alter Streber.«

Neuendorf: »Wir haben uns hier eingefunden, um zu beraten, wie man die Nationalmannschaft beraten kann. Die Häppchen gehen aufs Haus. Wo ist eigentlich der Völler?«

Sammer: »Rudi hat Mumps. Nein, Spaß, er hat einen Friseurtermin, aber echt schon lange, der kann heute nicht.«

Neuendorf: »Und der Kalle, wo ist der Kalle?«

Mintzlaff: »Der Herr Rummenigge ist doch in Katar und sollte per Video zugeschaltet werden.«

Neuendorf: »Aber da ist ja keiner, hat der denn keine Uhr?«

Kahn: »Doch zwei, sogar aus purem Gold, deshalb ist er doch in Katar.«

Alle lachen. Außer Neuendorf und Sammer.

Neuendorf: »Bitte meine Herren, bitte um Contenance, bitte Ruhe, es geht um eine Angelegenheit nationaler Tragweite.«

Sammer: »Nationalmannschaftlicher Tragweite.«

Mintzlaff: »Hört, hört. Schweinchen schlau.«

Sammer: »Ist doch wahr, ist doch auch lustig.«

Kahn zu Watzke: »Sag mal Aki, hat der Mann mit der Glatze auch Fußball gespielt?«

Watzke: »Man Oli, halt doch mal den Rand.«

Mintzlaff (blickt auf den Bildschirm): »Da kommt der Kalle, da kommt der Kalle.«

Neuendorf: »Hallo Herr Rummenigge, das nächste mal bitte pünktlich, oder ist die Rolex kaputt?«

Kahn: »Das war fies.«

Rummenigge (das Bild flackert): »Ich wusste nicht, ob katarischer oder unserer Zeit. Hier ist irgendwie immer anders. Wo ist denn der Rudi?«

Mintzlaff: »Beim Friseur.«

Neuendorf: »Also, ich will jetzt mal zum Punkt kommen: Wir treffen uns heute, weil wir nicht mehr weiter wissen.«

Watzke: »Wenn ich nicht mehr weiter weiß, gründe ich nen Arbeitskreis.«

Neuendorf: »Der Hansi war nicht schuld, der Bierhoff ist weg, die Spieler sind gut, aber die anderen waren besser, ich verstehe das alles nicht.«

Sammer: »Wir waren zu offensiv.«

Kahn: »Wir waren zu defensiv. Sagt der Rudi auch, soll ich sagen, der hat gerade eine WhatsApp geschrieben.«

Mintzlaff: »Um was geht es eigentlich?«

Watzke: Es geht heute nicht um Personen, sondern um Profile. Hat der Bernd gesagt.«

Kahn: »Ist der Bernd der mit der Glatze?«

Mintzlaff, Watzke, Sammer genervt: »Ja, Oli«

Kahn: »Irgendwoher kenne ich den.«

Rummenigge: »Braucht ihr mich noch. Ich habe noch ein Essen mit dem Infantino.«

Kahn: »Der hat auch ne Glatze«.

Neuendorf: Dann sind wir doch schon mal einen Schritt weiter. Und das nächste Mal bitte pünktlich.

Auch interessant