1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Jockel bleibt bei TV Hüttenberg

Erstellt: Aktualisiert:

Hüttenberg (red). Handball-Zweitligist TV Hüttenberg baut auf der Kreisläuferposition weiter auf Konstanz und verlängert mit dem 20-jährigen Patrick Jockel um ein weiteres Jahr bis 2023.

Der 2-Meter-Hüne wird dabei mit einem Doppelspielrecht beim Drittligisten TV Gelnhausen ausgestattet, um weitere Spielzeiten gewährleisten zu können. »Wir freuen uns sehr, dass wir mit Patrick ein weiteres Talent an uns binden, das aus der eigenen Jugend entsprang. Das Doppelspielrecht in Gelnhausen hat sich in der aktuellen Spielzeit bewährt, zumal Patrick somit reichlich Spielpraxis sammeln konnte, was in diesem Alter elementar für die Weiterentwicklung ist«, ließ TVH-Geschäftsführer Fabian Friedrich verlauten.

In der 3. Liga mauserte sich der physische Kreisläufer zu einer tragenden Säule des TV Gelnhausen und auch beim TVH war der Sportmanagement-Student gefragt, als Vit Reichl ausfiel.

Auch interessant