1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Jung besiegt die Weinberge

Erstellt:

Von: Stephan Dietel

Neustadt/Weinstraße (didi). Vergangenen Sonntag ist Noah Jung von der RSG Gießen und Wieseck mit einem Sieg des Neustädter MTB Marathon in seine zweite Saisonhälfte gestartet. Vereinskollege Niclas Zimmer belegte Rang sechs.

Bei den vier angebotenen Distanzen von 32 bis 95 Kilometern fanden sich Jung und Zimmer an der Startlinie des 51 Kilometer langen Halbmarathon ein. Zwischen Weinbergen, Felsen und dichten Wäldern waren anspruchsvolle Trails mit insgesamt 1300 Höhenmetern zu absolvieren.

Jung pausiert und schlägt zu

Nach seiner gesundheitlichen Wettkampfpause, die etwa fünf Wochen betrug, freute sich Noah Jung (Team Delta-Bike.de) zunächst über seine Rückkehr ins Renngeschehen. Dass ihm der kalte Entzug inmitten der Saison zu alten Kräften verhalf, zeigte seine beachtliche Performance in der sonnigen Pfalz. Zu Beginn des Rennens in einer Spitzengruppe aus rund zehn Fahrern an der Spitze abgesetzt, waren es nach 23 Kilometern nur noch zwei. Zusammen mit Robert Wittmann (Kempten) führte eine Attacke am Berg zu einem ausbaufähigen Vorsprung. Nach 30 Kilometern gelang dem Cross Country Spezialisten eine Tempoverschärfung, die Wittmann nicht mitgehen konnte. Fuhr er 2020 noch als zweiter über den Zielstrich, durfte sich Noah Jung nach 2:03 Stunden nun über den Gesamtsieg des Halbmarathon freuen. Erst nach 3:10 Minuten folgte Roman Schindler (MTB Team Oppenau) auf Platz zwei. Das Podest vervollständigte der geschlagene Robert Wittmann.

In der anfänglichen Spitzengruppe war auch Niclas Zimmer im Trikot des Stenger-Bike Teams vertreten. Er absolvierte die technisch anspruchsvolle Strecke ebenfalls mit energischer Rennhärte und sicherte sich den sechsten Gesamtplatz von 141 Teilnehmenden. Den dritten Platz der Altersklasse verpasste er nur knapp um 50 Sekunden auf Platz vier.

Im weiteren Verlauf der Endergebnisse des Halbmarathon folgen mit Björn Röll (Jg. 1997) auf Platz 60 und Patrick Lachetta (Jg. 1994) auf Platz 68 zwei weitere Fahrer der RSG Gießen und Wieseck. Mit Platz 99 blieb Steffen Failing (Jg. 1965) des AMC Rodheim-Bieber noch im zweistelligen Bereich. Auf der Strecke des Short Track über 32 km gelang Youri Failing (Jg. 2000) des AMC Rodheim Bieber ebenfalls ein zweiter Altersklassenplatz bei den Herren. In der Gesamtwertung rollte er geradewegs in die Top Zehn.

Auch interessant