Kein Derby: Corona-Fall in Nidda

  • schließen

NIDDA - (tf). Aus heimischer Sicht hätte am Wochenende sicherlich das Büdinger Gruppenliga-Kreisderby zwischen dem FC Alemannia Gedern und dem SC Viktoria Nidda im Mittelpunkt gestanden. Aus diesem Fußball-Duell wird aber nichts. Der Grund: ein Corona-Fall im Lager des SC Viktoria Nidda. "Ein Spieler der ersten Mannschaft zeigte am Donnerstag erste Symptome.

Er wurde daraufhin mehrmals getestet - alle Ergebnisse waren positiv", berichtet A-Team-Trainer Ferdi Özcan und fährt fort: "Wir haben vorsichtshalber die Samstagsspiele unserer beiden Seniorenmannschaften abgesagt. Also unser Derby in Gedern und das B-Liga-Match des B-Teams in Kohden." Ob weitere Akteure des SC Viktoria in Quarantäne müssen, konnte der Trainer am Freitagabend nicht sagen. "Das muss erst alles mit dem Gesundheitsamt geklärt werden. Unser Vorteil könnte sein, dass die Mannschaft seit mehreren Tagen keinen Kontakt zum erkrankten Spieler hatte, weil bereits unsere Partie vom Mittwochabend wegen eines anderen Corona-Verdachtsfalls abgesagt wurde. Unser letztes Zusammentreffen müsste - glaube ich - schon eine Woche zurückliegen", sagt Özcan.

Solle es keine Quarantäne-Auflagen für die Viktoria geben, müsste der Gruppenligist nur die beiden ausgefallenen Partien gegen Türk Gücü Hanau und Alemannia Gedern nachholen. Das nächste Match laut Terminplan wäre am Sonntag, 12. September, gegen den FC Hanau 93 II.

Das könnte Sie auch interessieren