1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Kinzenbach unter Zugzwang

Erstellt:

Von: Rolf Birkhölzer

Kinzenbach (bir). Die SG Kinzenbach steht heute (14 Uhr) im letzten Spiel vor der Winterpause gegen den FV Breidenbach in der Fußball-Verbandsliga Mitte vor einer Partie, die gewonnen werden muss, wenn sich das Team von Trainer Peter Bätzel in der Abstiegszone etwas Luft verschaffen will. Zumal das Team aus dem Hinterland in der Tabelle auch nur einen Platz vor dem Relegationsrang rangiert, aber mit 25 Punkten elf Zähler besser dasteht als die SG.

SG Kinzenbach - FV Breidenbach (Heute, 14 Uhr)

»Wir wollen den Anschluss wieder herstellen. Ein Dreier würde uns auch psychologisch guttun, um nach der Winterpause und Vorbereitung den kleinen Funken Hoffnung größer werden zu lassen«, sagt Bätzel, der sich gerne an das Hinspiel erinnert, in dem die Kinzenbacher 3:1 gewonnen hatten: »In Breidenbach war unsere stärkste Saisonleistung bisher.« Die Statistik spricht aber gegen die SG, die auf eigenem Platz erst einen Dreier geholt hat, während die Breidenbacher, deren letzte Partie gegen Juno Burg ausgefallen war, auswärts zehn Zähler kassiert haben.

Bätzel, der wegen seiner Corona-Erkrankung beim 1:2 in Dorndorf mit Maske am Spielfeldrand im Einsatz war und hofft, bis heute freigetestet zu sein, richtet sein Augenmerk vor allem auf den Breidenbacher Spielertrainer und Torjäger, der bisher schon 17 mal getroffen hat: »Felix Baum ist aufgrund seiner individuellen Qualitäten der Unterschiedsspieler, den wir im Hinspiel aus dem Spiel genommen und dazu selbst Akzente gesetzt haben. Das wird auch diesmal der Schlüssel zum Erfolg sein, und dass wir mutiger nach vorne spielen als zuletzt gegen Burg und in Dorndorf.«

Heute sicher fehlen werden die Langzeitverletzten Emre Yener und Yannik Mohr, der Einsatz von Tommy Ried, Hakan Güngör, Marius Jörg, Henrik Keller und Henrik Flechtner, die sich krank gemeldet und in der Woche nicht trainiert haben, entscheidet sich kurzfristig.

Aufgebot Kinzenbach: N. Mohr, Flechtner, Yildirim, Anker, Purdak, Jörg, Pantke, P. Sajonz, J. Alber, Ried, Schmidt, Güngör, S. Alber, Kenne Wa, Safari, Nicolai, R. Sajonz, Kipper.

Auch interessant