1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Klar verteilte Rollen in Garbenteich

Erstellt: Aktualisiert:

gispor300322-celik-tuba__4c
Antonyos Celik soll gegen Bauerbach wieder für Torgefahr sorgen. © Schepp

»Wir werden auf jeden Fall auf die drei Punkte gehen«: Bevor der FC TuBa Pohlheim den SV Bauerbach empfängt, gibt TuBa-Coach Josef Jacob eine klare Marschrichtung vor.

Gießen (dhn). Mit dem letzten Aufgebot werde man auflaufen. Die Corona-Sorgen seiten viel zu groß, um mit vielen Erwartungen in die nächsten Aufgabe zu gehen - und doch haben die Verbandsliga-Fußballer des FC TuBa Pohlheim am vergangenen Sonntag mit den SF/BG Marburg kurzen Prozess gemacht. Gleich fünf Buden brachten Kevin Rennert, Ahmet Marankoz und Co. im Marburger Gehäuse unter. »Wir hatten elf Stammspieler im Kader, also noch genug Qualität auf dem Feld. Trotzdem war es nicht absehbar, dass das Spiel so ausgehen würde«, spricht TuBa-Coach Josef Jacob im Nachgang von einem auch in dieser Höhe verdienten Heimsieg. Dieser soll heute Abend im Nachholspiel gegen den SV Bauerbach (19.30 Uhr, KR Garbenteich) wiederholt werden.

TuBa Pohlheim - SV Bauerbach (Mi, 19.30 Uhr)

Die Rollen scheinen dabei - trotz aller personeller Probleme bei den Pohlheimern - klar verteilt zu sein. »Die spielen gegen den Abstieg, wir sind Vierter und spielen zuhause. Wir werden auf jeden Fall voll auf die drei Punkte gehen«, versucht Jacob erst gar nicht, bekannte und gern genutzte Phrasen im Fußball-Jargon zu benutzen.

Die Gäste sind wechselhaft ins neue Jahr gestartet. Der 1:2-Auftaktniederlage gegen Ligaprimus Steinbach II folgten gegen Weyer (3:3) und Cleeberg (2:2) zwei Unentschieden. Und doch hebt der Pohlheimer Übungsleiter den mahnenden Zeigefinger: »Bauerbach ist keine schlechte Mannschaft. Die stehen in der Tabelle schlechter, als es deren personelle Situation eigentlich zulässt.« Dennoch, so Jacob weiter, müsse allein die Tabellenkonstellation für klare Verhältnisse sorgen. »Ich bin guter Dinge, dass wir jetzt nach und nach besser ins Rollen kommen, und solche Spiele für uns entscheiden werden.«

Auch interessant