1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Kohlbacher und Knorr zu stark für Melsungen

Erstellt:

Frankfurt (dpa). Handball-Meister SC Magdeburg und der Bundesliga-Dritte Rhein-Neckar Löwen sind problemlos ins Viertelfinale des DHB-Pokals eingezogen. Der Vorjahresfinalist aus Magdeburg setzte sich im Achtelfinale gegen den Bundesligarivalen Bergischer HC klar mit 43:31 (22:16) durch. Die Mannheimer kamen bei der MT Melsungen zu einem ebenfalls ungefährdeten 36:

28 (18:12).

Ebenfalls in der Runde der letzten acht Teams, die heute ausgelost wird, stehen der VfL Gummersbach nach einem 34:31 (16:14) beim ASV Hamm-Westfalen und der TBV Lemgo Lippe, der beim Zweitligisten HC Elbflorenz mit 32:27 (17:16) gewann.

SC ohne Mühe

Magdeburg dominierte vor 4561 Zuschauern die Partie und hatte in Kreisläufer Magnus Saugstrop (10 Tore) und Linksaußen Matthias Musche (9) seine besten Werfer. Bei den Rhein-Neckar Löwen überzeugten vor allem die Nationalspieler Juri Knorr (8), Patrick Groetzki und Jannik Kohlbacher (beide 6).

Auch interessant