1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Korzuschek zur Alemannia

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (dhn). Der nächste Schritt in seiner Karriere sollte es werden, nun folgt doch (zumindest vorläufig) der Schritt zurück: Tim Korzuschek verlässt den Fußball-Drittligisten 1. FC Saarbrücken eine Etage tiefer Richtung Alemannia Aachen. Bis zum Saisonende wird Korzuschek an den Traditionsverein - der sich auf Rang 18 liegend mitten im Abstiegskampf der Regionalliga West befindet - verliehen.

Zu Saisonbeginn war Tim Korzuschek vom Südwest-Regionalligisten FC Gießen ins Saarland gewechselt, fand dort aber nie so richtig in die Spur. Noch vor Saisonstart erlitt der 23-Jährige einen Muskelfaserriss, anschließend machte ihm eine langwierige Zerrung einen Strich durch die Rechnung. Zu einem Ligaeinsatz im FCS-Trikot reichte es in der Folge nicht, zuletzt stand Korzuschek nicht einmal mehr im Spieltagskader. Lediglich auf zwei Einsätze im Saarland-Pokal kann der Angreifer blicken. Tore gelangen ihm hierbei aber nicht.

Auch interessant