1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Kreisoberliga mitten in englischer Woche

Erstellt:

Gießen (grm). Knapp zwei Wochen nach dem Saisonstart in der Fußball-Kreisoberliga Gießen/Marburg Süd wartet auf die Mannschaften der erste Doppelspieltag. Während am Sonntag wie gewohnt ab 15 Uhr auf sieben Plätzen um Punkte gekämpft wird, stehen heute Abend bereits sechs Spiele (alle 19 Uhr) auf dem Programm.

Unter anderem empfängt der TSV Lang-Göns den ASV Gießen. Während dieser am vergangenen Sonntag das Gießener Stadtderby gegen den Kurdischen FC mit 3:2 gewann, musste der Gruppenliga-Absteiger eine 1:3-Pleite bei der FSG Grünberg/Lehnheim/Stangenrod quittieren.

Die FSG Laubach gastiert heute bei der FSG Wettenberg. Beide Teams zeigten in ihrem Auftaktspiel gute Ansätze, für die sie sich jedoch nicht belohnten: Dabei war das Laubacher 0:2 gegen die SG Obbornhofen/Bellersheim weniger überraschend als das Wettenberger 0:3 gegen die FSG Biebertal.

Als überraschend kann derweil auch der Saisonstart der TSG Leihgestern gewertet werden: Nach dem Fast-Abstieg in der Vorsaison bezwang die TSG zunächst die SG Birklar mit 3:1 und musste sich am Freitag der FSG Lumda/Geilshausen nur knapp mit 1:2 geschlagen geben.

»Die Mannschaft, egal ob Startelf oder Bank, gibt Gas und steckt nicht auf. Die Trainingsbeteiligung ist super und das spiegelt sich auch in den aktuellen Leistungen wieder«, lobt Torsten Braun, Fußball-Abteilungsleiter der TSG, die heute mit Obbornhofen/Bellersheim den nächsten »Brocken« erwartet.

Auch interessant