1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Kuhn und Fischer retten einen Punkt

Erstellt:

Reiskirchen/Kirtorf (lh). Das Gipfeltreffen der Fußball-Kreisliga A Alsfeld zwischen der SG Reiskirchen/Bersrod/Saasen und der FSG Kirtorf endet ohne Sieger. Vor 110 Zuschauern trennen sich die beiden Teams am Donnerstagabend leistungsgerecht 2:2 (1:2).

SG Reiskirchen/Bersrod/Saasen - FSG Kirtorf 2:2 (1:2): »Kirtorf spielte eine starke erste Hälfte, wir hatten nach der Pause ein Übergewicht. So gesehen geht die Punkteteilung in Ordnung«, bilanzierte RBS-Sprecher Heiko Haas nach den kurzweiligen 90 Minuten.

Dabei erwischten die Hausherren einen Traumstart, führten nach vier Minuten schon 1:0, als Christian Kuhn per Bogenlampe aus 18 Metern traf. Danach kam Kirtorf immer besser in die Partie, die logische Folge war der Ausgleich durch Leon Vietor (23.). Und Kirtorf machte weiter Dampf, Marvin Sander (39.) brachte die FSG per Kopf in Front.

Nach dem Seitenwechsel dann der ebenso schnelle wie kuriose Ausgleich: Kirtorf hatte eigentlich die Situation schon geklärt, doch nach einem Missverständnis zwischen Verteidiger und Torhüter bei einem Rückpass musste Tom Fischer das Leder nur noch ins leere Tor schieben - das 2:2 (54.). Danach war Reiskirchen dem Siegtreffer näher, verpasste aber beste Gelegenheiten, darunter ein Lattentreffer von Kuhn (57.).

Auch interessant