1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Luca Adler fliegt zum Sieg

Erstellt:

Von: Stephan Dietel

Grüsen/Gießen (didi). Der Gießener Student und Mountainbiker Luca Adler ist beim MTB Hessencup im nordhessischen Grüsen ganz oben auf dem Siegerpodest gelandet. Nach einem spannenden Kopf-an-Kopf-Duell auf der technisch anspruchsvollen und 3,5 Kilometer langen Piste des Teams EGF Bunstruth Racing gewann er das Lizenzrennen der Cross Country Elite.

Der Gießener Studenten, im Trikot des TV Bad Orb unterwegs, belegte zuletzt den dritten Platz des stark besetzten U23 Rennens in Grüsen. Beste Voraussetzungen also, um in diesem Jahr eine Schippe draufzulegen. Es war ein Trio aus Adler, seinem WG-Mitbewohner Rico Libesch (TGV Schotten) und Aaron Wilhelmi (MT Melsungen), das sich an der Spitze des Rennens permanent attackierten. Nach sechs Runden übernahm Adler die alleinige Führung und rollte mit 16 Sekunden Vorsprung auf Wilhelmi als Sieger über den Zielstrich. Nur neun Sekunden hinter Wilhelmi folgte Libesch.

Und das nächste Rennen wartet bereits: Am 9. Oktober finden die Hessenmeisterschaften im Cross Country, das ebenfalls im Rahmen des MTB Hessencups geplant ist, in Baunatal statt.

Auch interessant