1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Meisterschaft oder Pokalrunde

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen/Wetzlar (hüt). Schon vor den beiden letzten Hauptrunden-Spieltagen hatten die Mittelhessen Youngsters, die Handball-Jugendkooperation des TV Hüttenberg und der HSG Dutenhofen/Münchholzhausen, in ihrer Premieren-Saison den Einzug in die K.o.-Runde um die Deutsche Meisterschaft geschafft. Dort treffen die Youngsters als Tabellendritter der Hauptrunde B (Staffel 2) auf den Dritten der Gruppe A-1:

den Nachwuchs des SC Magdeburg.

Zur Erinnerung: In einer einfachen Vorrunden-Gruppe mit sechs Mannschaften und dem Modus »Jeder-gegen-Jeden« hatten die Youngsters den fünften Tabellenplatz belegt, der Vorrundenerste (1. VfL Potsdam) und zweite (SC DHfK Leipzig) qualifizierten sich für die Hauptrundengruppe A. Alle anderen Teams für die Hauptrundengruppe B.

1/16-Finale weist den Weg

Die Hauptrunden wurde mit Hin- und Rückspiel ausgespielt, die ersten vier Teams von jeder der acht B-Staffeln qualifizierten sich für das 1/16-Finale, wo sie nun in einer tabellarisch logischen Verteilung (Erster gegen Vierten, usw.) auf alle 16 Teams aus der A-Staffel treffen und um den Einzug ins darauffolgende Achtelfinale kämpfen.

Dieses erreichen die in Hin- und Rückspiel ermittelten Gewinner, wohingegen die Verlierer die Saison im Achtelfinale des DHB-Pokals fortführen und vier Teams ermitteln, die in einem Final-Four-Wochenende den Pokalsieger ausspielen. Alle vier Teams im Final-Four des DHB-Pokals sind für die kommende Saison automatisch für die Jugendhandball-Bundesliga qualifiziert. Das gilt auch für alle Achtelfinal-Teilnehmer, die weiter um die Deutsche Meisterschaft kämpfen. Unterschied zum DHB-Pokal: Der Deutsche Meister 2021/22 wird bis zum Ende in Hin - und Rückspiel ermittelt, ein Final-Four-Wochenende gibt es hier nicht.

Es wird also spannend für die Mittelhessen Youngsters, die ihr Heimspiel gegen den SCM aufgrund zahlreicher Corona-Infektionen nicht wie geplant am kommenden Sonntag austragen können. Die Partie wurde nun für Mittwoch, den 23. März (19.30 Uhr) in Dutenhofen angesetzt, das Rückspiel folgt nur drei Tage später am Samstagnachmittag in Magdeburg. Nach beiden Partien wissen die Youngsters, ob sie weiter um die Deutsche Meisterschaft spielen oder ob die Reise im DHB-Pokal weitergeht.

Auch interessant