1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Missglückt

Erstellt:

Von: Wolfgang Bender

Bad Nauheim (wbe). Die Generalprobe ist dem Eishockey-Zweitligisten EC Bad Nauheim missglückt. Im letzten Vorbereitungsspiel vor dem Saisonauftakt in der Deutschen Eishockey-Liga 2 am kommenden Freitag gegen die Krefeld Pinguine mussten die Roten Teufel am Sonntagnachmittag auf eigenem Eis eine Niederlage quittieren. Im Rahmen des Stadionfestes unterlagen die Bad Nauheimer dem Klassenkonkurrenten EHC Freiburg mit 2:

5 (0:3, 1:1, 1:1).

Vor 1746 Zuschauern legten die Freiburger den Grundstein zum Sieg bereits im ersten Spielabschnitt. Während die Rot-Weißen sehr schludrig mit ihren Chancen umgingen und reihenweise beste Möglichkeiten nicht nutzen konnten, zeigten sich die Breisgauer eiskalt und effizient. In der achten Minute besorgte der tschechische Neuzugang Martin Reway die Führung für die Gäste, die gut eine Minute später durch Tor Immo auf 2:0 erhöhten. Calvin Pokorny erzielte den dritten Treffer für Freiburg, während Bad Nauheim mehrfach an Gäste-Keeper Patrik Cerveny scheiterte.

Im Mitteldrittel erzielte dann der EC seinen ersten Treffer durch Marius Erk, erhöhte seine Angriffsbemühungen und konnte sich in der Folgezeit bei seinem Schlussmann Felix Bick bedanken, dass die konterstarken Freiburger zunächst nicht erfolgreich waren. In der 38. Minute stellte Christoph Kiefersauer dann mit dem 4:1 den alten Abstand wieder her. Im letzten Drittel nutzte EC-Headcoach Harry Lange das Testspiel noch einmal zur Umstellung seiner Blöcke. Als Nikolas Linsenmaier zum 5:1 einschoss, war die Partie gelaufen. Für den zweiten Treffer der Bad Nauheimer zum 2:5-Endstand sorgte Jerry Pollastrone bei Überzahl.

Personalie: Mit David Cerny, der am Montagabend zur Unterschrift in Bad Nauheim erwartet wurde, haben die Roten Teufel einen weiteren Spieler verpflichtet. Der 22-Jährige, in Tschechien geborene Stürmer, hat 63 Einsätze in der DEL für Schwenningen absolviert und war in der vergangenen Saison Förderlizenzspieler beim EHC Freiburg.

Auch interessant