1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Mutmacher und Ideengeber

Erstellt:

Gießen. Das Buch ist ein Mutmacher. Ein Ideengeber. Oder schlicht: eine Hilfestellung. Für interessierte Rollstuhlfahrer, die rein präventiv etwas gegen ihre Überbelastung tun wollen. Oder für ambitionierte, ja für professionelle Rollstuhlsportler, die ihre Athletik verbessern möchten.

Mit seinem kürzlich im Pflaum-Verlag erschienen Ratgeber »Stark im Rollstuhl« ermutigt der Wettenberger Sport-Physiotherapeut Dirk Lösel leistungsorientierte Rollstuhlfahrer, durch gezielte Übungen ihre Gesundheit zu verbessern. Von den Grundlagen der Anatomie über die optimale Haltung und Atmung, vom Warm-up über Krafttraining bis hin zu Agilität, Schnelligkeit und Regeneration.

Trainer, Sportler, Therapeuten und sportlich Interessierte finden in dem Buch umfassende Informationen zur Trainingsphilosophie des Autors, der sich seit 2015, als Rolli-Bundestrainer Nicolai Zeltinger ihn bat, dem Athletiktraining seiner Nationalspieler eine neue Struktur zu geben, mit diesem Thema beschäftigt.

»Ich habe viele Trainingsübungen und Trainingsformen ausprobiert und getestet, habe Ausgangsstellungen angepasst und mich oft mit Sportlern und Coaches ausgetauscht«, berichtet der 58-Jährige. »Am Ende hat mich das alles dazu gebracht, wo ich heute hingekommen bin, nämlich Übungen, Trainingsumfänge und Trainingsintensität an die Bedürfnisse der Athleten anpassen zu können.«

Das Buch, das Kapitel wie »Regeneration«, »Trainieren in Bewegung«, »Haltung und Atmung« oder »Yoga und Rollstuhl« beinhaltet, wird abgerundet durch Interviews mit Leistungs- und Nachwuchssportlern, Coaches und Physiotherapeuten. Sie ergänzen den Einblick rund um das Thema Fitness und Gesundheit im Rollstuhl ebenso wie die zahlreichen guten Fotos, die Marco Kessler von »Mediashots« mit den Rolli-Nationalspielern Catharina Weiß, Thomas Böhme und Nico Dreimüller gemacht hat.

Dem Buch »Stark im Rollstuhl« hat Dirk Lösel inzwischen in Kooperation mit Thomas Böhme auch die Online-Plattform »Fit im Rollstuhl« folgen lassen. Sie soll motivierte Rollstuhlfahrer und Rollstuhlfahrerinnen darin unterstützen, in Bewegung zu kommen und ihre Fitness sowie Athletik auf das nächste Level zu haben.

Auf www.fitimrollstuhl.de können sich Interessierte für sogenannten »Inhouse-Veranstaltungen« von Fitnessanbietern, Physiopraxen, Verbänden, Firmen oder Vereinen anmelden, eine Datenbank mit Trainingsübungen nutzen, an Live-Übertragungen zu den Themen Fitness, Ernährung oder Regeneration teilnehmen oder einen Fortbildungstag mit Rollis, Trainern und Therapeuten buchen.

»Stark im Rollstuhl«, Autor Dirk Lösel, Pflaum-Verlag, 220 Seiten, 29,90 Euro, ISBN 978-3-9482-7799-4

Auch interessant