1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Niederlage ohne Folgen

Erstellt:

Von: Wolfgang Bender

Bad Nauheim (kwb). So wie das alte Jahr in der Deutschen Eishockey-Liga für den EC Bad Nauheim geendet hatte, begann auch das neue Jahr für die Roten Teufel: Mit einer überraschenden Niederlage. Vor 2161 Zuschauern unterlagen die Badestädter im Colonel-Knight-Stadion dem starken Aufsteiger Eisbären Regensburg mit 1:2 (1:0, 0:2, 0:0). In der Tabelle blieb mit Rang drei für den EC alles beim Alten, da alle Bad Nauheimer Konkurrenten aus der Spitzengruppe ebenfalls verloren.

»Das erste Drittel haben wir noch kontrolliert aber bereits zum Ende sind wir von unserer spielerischen Linie abgekommen. Insgesamt hatten wir zu viele Turnovers und haben nicht konsequent genug agiert, so dass wir letztlich verdient verloren haben«, resümierte EC-Headcoach Harry Lange.

Dabei ging es richtig gut los für die Gastgeber mit dem 1:0 durch Andreas Pauli (11.). In der Folge verpasste es der EC, seinen Vorsprung auszubauen und kassierte schließlich die zwei entscheidenden Gegentreffer.

Auch interessant