1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Niederlage zum Abschluss

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (cnf). Sportlich ging es für die Oberliga-Volleyballerinnen des USC Gießen am letzten Spieltag in der Abstiegsrunde um nichts mehr: Der Abstieg der Lahnstädterinnen stand bereits im Vorfeld fest. Zum Rundenabschluss setzte es für die Gießenerinnen eine glatte 0:3-Niederlage beim Rangzweiten TG Wehlheiden.

TG Wehlheiden - USC Gießen 3:0 (25:9, 28:26, 25:17): Aufgrund des Umstands, dass es nichts mehr zu verlieren gab, rotierten die Gäste bei der TG noch einmal kräftig durch und ließen alle USC-Akteurinnen »mal spielen«, wie Gießens Sprecherin Maria Klapczynski erklärte.

Die Nordhessinnen erwischten einen starken Auftakt und gewährten dem team aus Mittelhessen im ersten Satz (25:9) keine zweistellige Punkteausbeute. Im zweiten Durchgang machte es der USC Gießen den favorisierten Gastgeberinnen deutlich schwerer und unterlag in dieser Sequenz mit viel Einsatzfreude nur knapp mit 26:28. Klarer vonstatten, abermals zugunsten Wehlheidens, ging wiederum der Schlusssatz (25:17). Der USC beendet die Abstiegsrunde somit auf dem letzten Rang mit vier Punkten.

USC Gießen: Manon Klein, Maria Klapczynski, Andrea Wolfermann, Marie Koopmann, Leonie Wienand, Sara Kianpour, Merle Pollok, Annika Grubbe, Svenja Zielinski.

Auch interessant