1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Niederlage zum Auftakt

Erstellt:

Gießen (ral). Am ersten Spieltag ist der erste zählbare Erfolg für das Volleyball-Oberligateam der USC-Herren ausgeblieben. Bei der SSVG Eichwald reichte es nur zu einem Satzgewinn.

SSVG Eichwald USC Gießen 3:1 (25:21, 25:22, 15:25, 25:17): Die Abgänge, zu denen die Spieler gehören, die in der letzten Saison über Außen für die meisten Punkte gesorgt hatten, wiegen beim USC Gießen noch schwer. Dazu kam, dass vor dem Eichwaldspiel zwei etatmäßige Mittelblocker kurzfristig ausfielen, einer wurde dabei vom etatmäßigen Zuspieler Erkin Calisir ersetzt.

Entsprechend verunsichert agierten die Gießener, in den ersten beiden Sätzen war die Eigenfehlerquote hoch, das Aufbauspiel unpräzise und im Angriff wurde zu wenig Druck ausgeübt. Im ersten Satz konnte der USC nach 8:13- und 10:15-Zwischenstand sich noch auf 20:22 herankämpfen. Auch im zweiten Satz gerieten die Gäste früh in Rückstand, die Aufholjagd von 14:23 auf 19:23 kam zu spät.

In Durchgang drei wechselte Calisir auf die Zuspielposition. »Dann haben wir die Eigenfehler reduziert und viel Druck mit den Aufschlägen erzeugt«, kommentierte Johannes Lottner die Phase, in der Gießens Kontrahent Eichwald keine einfachen Punkte mehr gelangen und sie den Faden verloren. Eine Aufschlagserie von Philipp Kunze von 17:13 auf 24:13 brachte die Entscheidung in diesem Satz. Das Hoch des USC hielt aber nicht an. »Im vierten Satz war es wie in den ersten beiden. Annahme zu wackelig, dadurch keine Variabilität im Angriff und dort haben wir dann keine Lösungen mehr gefunden«. Eichwald musste nur noch seinen Stiefel herunterspielen, um das Match ungefährdet zu gewinnen.

USC Gießen: Budzinski, Calisir, Focking, Klinger, Kunze, Lottner, Müller, Schulz

Oberliga Herren: SSVG Eichwald - USC Gießen 3:1, VC Ober-Roden - Eintracht Wiesbaden 3:2, TV Waldgirmes 2 - TV Biedenkopf 1:3, TG Naurod - DSW Darmstadt 0:3, Hünfelder SV - Orplid Darmstadt 3:1.

Auch interessant