1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

»Normalerweise müssen wir sie zuhause putzen«

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (cnf). Am vorletzten Spieltag der Abstiegsrunde der 2. Basketball-Bundesliga ProB Süd - und somit auch der gesamten Saison - stehen die Gießen 46ers Rackelos noch einmal auf eigenem Parkett. In heimischer Halle empfangen die Lahnstädter die College Wizards Karlsruhe zum Endrunden-Rückspiel.

46ers Rackelos - Wizards Karlsruhe (Sa., 19 Uhr)

Das Hinspiel gegen die Baden-Württemberger hatten die Mittelhessen Mitte des Monats auswärts mit 68:87 verloren geben müssen. Allerdings fehlte zu diesem Zeitpunkt auch der angeschlagene Gießener US-Pointguard Montreal Scott, der seit letztem Wochenende wieder im Kader steht.

»Wir wollen Koblenz zuhause schlagen, dann sind wir durch, denke ich, auch weil wir ein gutes Korbverhältnis haben«, sagt Rackelos-Co-Trainer Ivica Piljanovic vor dem Sprungball und mit Blick auf den angestrebten Klassenerhalt sowie die Playdown-Tabellenkonstellationen in der Süd- und Nordstaffel. Fügt man beide Tabellen zusammen, so befinden sich die Gießener seit dem letzten Spieltag und ihrem Auswärtssieg beim FC Bayern Basketball II wieder auf Rang zwei - also einem der lediglich drei Plätze, die den Ligaverbleib garantieren. Hierbei weisen die Mittelhessen immerhin zwei Punkte (22 Punkte) auf das punktgleiche Nordstaffel-Verfolgertrio Rhöndorf, Bernau und Köln auf. Für den kommenden Kontrahenten aus Karlsruhe geht es derweil sportlich um nichts mehr - die Wizards stehen als Absteiger bereits fest.

Verletzungsbedingt aussetzen am Sonnabend müssen aus heimischer Sicht noch Fritz Rostek und Viktor Ziring, darüber hinaus ist Einsatz von Youngster Karl Maruschka berufsbedingt fraglich, berichtet Piljanovic: »Sonst müssten aber alle an Bord sein.« Insgesamt gibt sich Piljanovic vor dem Duell zuversichtlich: »Normalerweise müssten wir sie zuhause putzen. Das letzte Mal waren wir auf ihre Zone nicht vorbereitet. Das wird uns diesmal nicht passieren. Die Jungs sind heiß und wollen sich revanchieren.«

Rückkehr von Ex-46er Roessler

Mit Karlsruhe begrüßen die Rackelos auch den Wizards-Routinier Rouven Roessler (41). Der Combo-Spieler, der in der laufenden Runde im Schnitt 18,3 Punkte und 6,1 Rebounds markiert, war zwischen 2006 und 2008 für die Gießen 46ers aktiv.

Auch interessant