1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Oberliga: Souverän in der Erfolgsspur

Erstellt:

Von: Patrick Olbrich

Bieberau (pot). In der Männerhandball-Oberliga Hessen befindet sich die HSG Kleenheim-Langgöns weiterhin in der Erfolgsspur. Auch im vierten Spiel in Folge blieben die Mittelhessen ungeschlagen und machen nach dem 27:22 (13:11)-Auswärtserfolg bei der HSG Bieberau-Modau einen großen Schritt in Richtung Tabellenmittelfeld.

HSG Bieberau-Modau - HSG Kleenheim-L. 22:27

In einem engen, kampfbetonten Aufeinandertreffen hatten die Grün-Weißen frühzeitig knapp die Nase vorn, da ihre agile Defensivarbeit nur wenige Lücken für die Hausherren zuließ. Beim 9:6 in der 21. Minute durch Julius Klein hatten die Gäste dann erstmals einen etwas bemerkenswerteren Vorsprung zwischen sich und ihren Gegenüber gebracht. Auch nach dem Pausengang fanden die Südhessen keine funktionierenden Werkzeuge, um die Defensive der SGKL aufzuhebeln, sodass sich diese sogar noch deutlicher absetzten.

In der 37. Minute verkürzte der bundesligaerfahrene ehemalige Hüttenberger Robin Hübscher via Siebenmeter zwar zum 14:18 für die Bieberauer, doch auch von aufstrebenden Momenten der Hausherren ließen sich die Kleenheimer nicht beeindrucken. In der 49. Minute untermauerte Maximilian Leger das wiedererlangte Selbstvertrauen des Auswärtsteams, als dieser beim 24:18 schon eine Vorentscheidung zugunsten seiner Farben herbeiführte.

Zwar warfen die Gastgeber dann noch einmal alles in die Waagschale und schlossen durch zwei Treffer in Folge von Nisse Nehrdich auf 22:25 auf (55.), doch in den letzten Minuten der Begegnung agierten die Gäste souverän und ließen sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen. Damit rangiert man nun vor der letzten Begegnung des Jahres bei der MSG Umstadt/Habitzheim, mit denen man sogar noch tauschen könnte, auf dem zehnten Tabellenrang.

Groß-Bieberau: Witkowski, Ivankovic; Castillo, Büttner (4/1), Grusovnik, Kunzendorf (4), Reinheimer, Hübscher (6/4), Nehrdich (5), Ripper (1), Knieps (1), Szanto, Becker (1)

Kleenheim: Naß, Jakob; Hoepfner (4), vom Hagen (2), Woiwod (1), Kollmann, Leger (4), Patt (7/3), Frenko (1), Klein (4), Scheibel (2), Gast (2)

Zuschauer: 280 - Schiedsrichter: Lippert/Lippert (Obertshausen/Heusenstamm) - Zeitstrafen: 4/4 (Hübscher, Nehrdich - Kollmann, Scheibel) - Siebenmeter: 7/5 : 4/3

Auch interessant