1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

»Ohne Druck« nach Langen

Erstellt:

Von: Christian Németh

Gießen (cnf). Nach den ersten beiden Siegen in der laufenden Saison in der 1. Regionalliga Südwest, wird es für die Basketball Akademie Gießen 46ers kniffelig. Das Piljanovic-Team muss am Samstag, am mittlerweile bereits zwölften Spieltag, beim Rangzweiten TV Langen im Rahmen eines Hessenderbys ran. Der TVL kommt bis dato auf eine beeindruckende Bilanz von neun Siegen bei nur zwei Niederlagen, wovon die letzte Pleite bereits rund zwei Monate zurückliegt.

TV Langen - BBA Gießen 46ers (Sa., 19.30 Uhr)

»Wir gehen als Underdog in das Spiel und haben im Grunde keinen Druck. Von den Ergebnissen her sind die schwer einzuschätzen, das ist aber auf jeden Fall ein solides Team, da sticht auch keiner heraus«, erklärt Akademie-Headcoach Ivica Piljanovic vor dem Sprungball im Landkreis Offenbach und unter anderem mit Blick auf teils nur knappe Erfolge des TVL.

Nachdem es die Lahnstädter zuletzt vor allem mit gegnerischen Zonen-Defensiven zu tun bekommen hatten, erwartet Piljanovic diesmal eine verstärkte Mann-Mann-Verteidigung des Kontrahenten. »Wir müssen uns nun wieder von der Zone verabschieden und eben für Mann-Mann ein Gefühl bekommen«, sagt er.

Der TV Langen verfügt über mehrere Korbjäger, die scoren können. Den besten Schnitt weist hierbei Small Forward Risto Vasiljevic mit soliden 17,2 Punkten pro Partie auf. Insgesamt kommen drei TVL-Akteure regelmäßig auf ein zweistelliges Scoring, immerhin fünf Spieler markieren mindestens durchschnittliche acht Zähler.

»Wir haben jetzt zwei Siege eingefahren und fahren zum Tabellenzweiten und haben dort nichts zu verlieren«, betont Ivica Piljanovic vor dem Auswärtsspiel und erläutert, die Entwicklung seines jungen Teams im Sinn habend: »Ich bin vom Kopf her relativ entspannt. Gewinnen wollen wir natürlich jedes Spiel, aber wir müssen auch realistisch schauen, wo wir aktuell stehen. Man muss gucken, was wir noch brauchen, um solche Teams wie Langen zu schlagen. Da musst du 35 bis 40 Minuten richtig guten Basketball spielen und darfst dir keine Pausen erlauben.« In personeller Hinsicht sind keine Ausfälle auf Gießener Seite bekannt.

Auch interessant