1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Ohne fünf geht nichts

Erstellt:

Waldgirmes (afi). Zweiter Trip in die Fremde, zweite Niederlage: Volleyball-Drittligist TV Waldgirmes kommt auswärts nicht in die Puschen. Dafür aber gab es Gründe. Denn bei der 0:3-Niederlage beim ASV Botnang fehlten mit dem beruflich verhinderten Matthias Mülke sowie den erkrankten Robert Hagen, Marek Bender, Henri Oetken und Henrik Templin gleich fünf wichtige Stammkräfte.

ASV Botnang - TV Waldgirmes 0:3 (17:25, 21:25, 16:25): »Ich bin nicht sauer, dass wir so klar verloren haben, enttäuscht sind wir dennoch, denn wir hatten uns wesentlich mehr vorgenommen«, erklärte Trainer Lukas Zielisnki das nur 69 Minten dauernde Match im Stuttgarter Stadtbezirk. Viele Elemente hätten, so der 32-Jährige, gut funktioniert, nur die Annahme sei eine Katastrophe gewesen. »Dann kommst du halt auch nicht ins Spiel und hast keine Chance.«

Dabei hatte der Trip ins Schwabenland für die Lahnauer gut begonnen, denn erstmals in der rund eineinhalbjährigen Amtszeit von Lukas Zielinski fuhr die Mannschaft mit einem Reisebus. Der Coach nannte dies »einen netten Service«, auf den seine Männer wahrscheinlich auch bei den etwas weiteren Auswärtsfahrten nach Bühl und Freiburg zurückgreifen können. Da auch Libero Tobias Rücker ein Klasse-Comeback nach urlaubsbedingter Abwesenheit feierte und gleich zum wertvollsten Spieler des TV Waldgirmes gewählt wurde, begann und endete das Match in der Ballsporthalle Botnang zufriedenstellend - wenn da nur nicht die krachende 0:3-Niederlage gewesen wäre, auf die Lukas Zielinski aber reagieren wird.

Auch interessant