1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Ohne Mühe

Erstellt:

Gießen (red). Mit einem klaren 6:0-Auswärtserfolg bei der SG Rüddingshausen/Londorf ist der FSV Fernwald in die Runde der letzten Acht des SWG-Kreispokals eingezogen.

Dabei machte der Fußball-Hessenligist bereits in der ersten Halbzeit beim vier Klassen tiefer spielenden Gastgeber alles klar. Ein Doppelschlag von Brian Mukasa (19., 33.) brachte die Mannschaft von Trainer Daniyel Bulut auf Kurs.

Frühe Entscheidung

Noch vor dem Seitenwechsel schraubten sowohl Agon Dervishi (36.) als auch Paul Karastelew per Eigentor (38.) den Spielstand weiter in die Höhe.

In der zweiten Halbzeit nahm der FSV Fernwald schließlich zwei Gänge wieder heraus, der Alsfelder A-Ligist hingegen konnte ein wenig durchschnaufen. Nichtsdestotrotz fielen zwei weitere Tore: Erneut Brian Muaksa (78., 85.) sorgte schließlich mit einem weiteren Doppelpack für den deutlichen Endstand.

Auch interessant