1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Personalsorgen I

Erstellt:

Von: Rolf Birkhölzer

Gießen (bir). Im achten Spiel der Fußball-Verbandsliga Mitte morgen (Anstoß 15 Uhr) gegen den FC Dorndorf hat es der FC TuBa Pohlheim mit dem nächsten abstiegsbedrohten Team zu tun. Während die Mannschaft von Trainer Ibo Cigdem zuletzt in Walluf beim 2:3 die dritte Saisonniederlage hinnehmen musste und als Tabellenelfter gerade einen Punkt über den Abstiegsrängen platziert ist, unterlag das Team aus dem Landkreis Limburg/Weilburg zuhause gegen den FC Ederbergland mit 0:

4 und rangiert auf Platz 15. Die Dorndorfer haben mit sieben Punkten nur einen weniger auf dem Konto als TuBa.

TuBa Pohlheim - FC Dorndorf (So., 15 Uhr)

»Wir hätten mindestens einen Punkt verdient gehabt, waren der 3:2-Führung nahe, sind dann aber durch haarsträubende Fehler wieder mal bestraft worden«, blickt Cigdem nicht unzufrieden auf die Leistung in Walluf zurück, beklagt aber, »dass uns im Moment auch das nötige Glück fehlt.« Zum wiederholten Mal weist der TuBa-Coach auch darauf hin, dass »wir nicht alles schwarzmalen und es richtig einordnen müssen, auch wenn unsere Tabellensituation nicht zufriedenstellend ist. Wir spüren jetzt die Probleme aus der Vorbereitung, deshalb fehlen im Moment ein paar Prozente, daran müssen wir arbeiten.«

Am besten mit einem Dreier gegen den Aufsteiger. Allerdings ist die personelle Situation bei den Pohlheimern prekär. So fehlen Gabriel Gülec, der noch im Urlaub ist, sowie Ahmet Marankoz und Mathay Arslan wegen Krankheit. Sehr ungewiss ist der Einsatz von den angeschlagenen Stammkräften Gino Parson, Liridon Krasniq und Helmut Schäfer, die nicht trainieren konnten.

Aufgebot Pohlheim: Yaman, R. Alpsoy, Klotz, Sevim, Jovic, Beyene, Haman, Sidon, Pektas, Rennert, Gültekin, Beslen, Nohman, Koziolek, Scherer.

Auch interessant