1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Rohde belohnt TSF für starke Viertelstunde

Erstellt: Aktualisiert:

Büblingshausen (mol). Punkteteilungen stellen in der Regel keinen der Beteiligten richtig zufrieden. Gleiches galt auch für die Gruppenliga-Partie zwischen dem RSV Büblingshausen und den TSV Heuchelheim, die am Ostermontag mit einem 1:1.Unentschieden endete. Waren die Gastgeber in Hälfte eins besser, traf dies dann in Halbzeit zwei zunächst auf die Marx-/Pauly-Elf zu.

Gegen Ende boten sich beiden Teams dann noch Chancen auf den entscheidenden Treffer, der aber nicht mehr fallen sollte.

»Es sind natürlich gemischte Gefühle, zumal wir auch richtig gut begonnen und auch 1:0 geführt haben. Heuchelheim hatte nach der Pause aber eine starke Viertelstunde, in der auch der Ausgleich fiel. Letztlich hätten beide Mannschaften das Spiel gewinnen, aber auch mit leeren Händen dastehen können, sodass das Remis wohl so in Ordnung geht«, berichtete RSV-Sprecher Erik Caspari.

RSV Büblingshausen - TSF Heuchelheim 1:1

Nach dem überraschenden Punktgewinn bei Spitzenreiter FC Burgsolms am Gründonnerstag startete die Cholibois-Elf auch stärker in die Partie, auch wenn Heuchelheims Davon Ferdek (3.) der erste Torschuss gehörte. Danach boten die Gäste den Hausherren aber mehr Raum, den Büblingshausen nach 26 Minuten dann auch nutzte. Dabei setzte Torjäger Chris Reuling die Kugel vom linken Strafraumeck mit links zum 1:0 in die Maschen. Vor der Pause boten sich zunächst Lennart Faber (35.), wenig später Reuling (38.), der per Kopf das Tor knapp verfehlte, gute Chancen zum 2:0.

Mit einem völlig anderen Gesicht kehrten die Turn-und Sportfreunde dann auf den Platz zurück, bauten schnell Druck auf und kamen auch zu guten Chancen. Nachdem Noel Mehari (54.) bei seinem Versuch nur den Pfosten getroffen hatte, gelang Michael Rohde nur zwei Minuten später der 1:1-Ausgleich. Im Anschluss wogte die Partie hin und her, beiden Mannschaften boten sich noch gute Gelegenheiten, die drei Punkte einzusacken. So scheiterten auf RSV-Seite Tim Eckhard am Pfosten (70.) sowie Christopher Reuling (78.). Auf der Gegenseite verhinderte Sven Meinusch mit einer starken Parade bei einem Freistoß von Kevin Kiesswetter (82.) den Rückstand, zuvor hatte der RSV-Torhüter schon das Duell gegen den freistehenden Rohde (75.) für sich entschieden. So blieb es bei der wohl gerechten Punkteteilung, die kein Team gänzlich zufriedenstellte.

Büblingshausen: Mainusch - Marcel Albrecht, Yaman, Arlun, Eckhard (84. Meisterjahn), Preidt, Faber, Maurice Albrecht, Jeremejew (61. Benner), John, Reuling.

Heuchelheim: Ziesenitz - Mattig, Krah (46. Rohde), Lotz, Baier, Mehari (71. Reinhardt), Buß, Klan (61. Schmidt), Kiesswetter, Kaus, Ferdek.

Schiedsrichter: Fischer (Neustadt). - Zuschauer: 80. - Tore: 1:0 Reuling (28.,), 1:1 Rohde (56.).

Auch interessant