1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

RSV-Duo im Halbfinale

Erstellt:

Von: Martin Wagner

Gießen (mw). Die Krofdorfer Radballer Steven Johncox und Philip Schäfer haben sich für das Deutschlandpokal-Halbfinale qualifiziert. Das Team Krofdorf 1 mit Luca Wagner und Sascha Götz konnte aus beruflichen Gründen nicht starten.

Im ersten Spiel standen sich Johncox/Schäfer und das Duo aus Waldrems gegenüber. Die Partie endete 1:1. Gegen den Bundesligisten Iserlohn I fanden die Wettenberger stark ins Spiel. In einem offenen Schlagabtausch trennten sich beide Mannschaften nach der ersten Halbzeit mit 2:2. Auch nach der Pause überzeugten Johncox/Schäfer, kassierten aber den unglücklichen Treffer zur 2:3-Niederlage.

Im letzten Spiel des Tages gegen Iserlohn II war von vornherein klar, dass nur ein Sieg für das Erreichen des Deutschlandpokal-Halbfinales ausreichen würde. Die Wettenberger lagen zur Halbzeit 0:2 zurück. In der zweiten Halbzeit erhöhten Johncox/Schäfer den Druck und schafften die Wende zum 5:4-Erfolg.

Das Krofdorfer Verbandsliga-Team mit Felix Nickel und Finn Grolle vermochte beim Spieltag in Tann nicht zu überzeugen. Nur ein knapper Sieg im ersten Spiel und dann drei Niederlagen lassen die Hoffnungen auf die Aufstiegsspiele zur Oberliga deutlich schwinden.

Auch interessant