1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

RSV-Juniorinnen holen sich die Goldmedaille

Erstellt: Aktualisiert:

gispor120522-kunstrad_12_4c_1
Die Vierer-Juniorinnen des RSV Krofdorf-Gleiberg holen sich in Hungen den ersten Platz. © Wagner

Gießen (mwa). Viele Podiumsplätze für die Kunstradfahrerinnen des RSV Krofdorf-Gleiberg im Rahmen des Oberhessenpokals in Hungen. Alle drei für den RSV angetretenen Teams nahmen Edelmetall mit nach Hause. Während das Sechser- sowie das zweite Viererteam der Schülerinnen jeweils Silber erreichen, holten sich die Vierer-Juniorinnen gar die Goldmedaille.

Gar nicht an den Start gehen konnte die erste Mannschaft der Vierer-Schülerinnen. Hier machten Krankheitsfälle eine Teilnahme aus Sicht der Mittelhessinnen leider nicht möglich.

Dementsprechend ersatzgewäscht starteten die Sechser-Schülerinnen in den Wettbewerb. Tamina Dippel, Line Valentin, Lara Kuhlmann, Lilly Lang, Lilo Schwalm sowie Greta Zillgens erreichten mit 37,72 Punkten eine neue Bestleistung, die am Ende mit Platz zwei belohnt wurde. Eine beachtliche Leistung, ist man doch nicht in »Normalbesetzung« angetreten.

Auch das Viererteam II der Schülerinnen wusste zu überzeugen. Line Valentin, Lara Kuhlmann, Lilly Lang sowie Lilo Schwalm - allesamt auch für den Sechser unterwegs gewesen - demonstrierten der Jury erneut eine gute Kür, die mit 37,61 Punkten abgeschlossen wurde. Erneut eine neue team-interne Bestleistung, die am Ende in Rang zwei resultierte. Ein zweifacher Medaillenregen für das Krofdorfer Quartett.

Besser machten es nur die Juniorinnen. Das Team bestehend aus Elisa Müller, Lavinia Huth, Carla Grotte und Kiara Daubertshäuser knackten mit einer tollen Leistung die 100-Punkte-Marke. Die erreichten 102,95 Zähler bedeuteten nicht nur eine neue Bestleistung, sondern ebenso die Goldmedaille in dieser Konkurrenz.

Gewappnet für die Meisterschaften

Beim RSV hofft man nun, dass diese Kombo auch am kommenden Wochenende erfolgreich unterwegs sein wird. Dann stehen nämlich die Deutschen Junioren-Meisterschaften im Kunstradsport im bayerischen Amorbach auf dem Programm. Selbiges gilt auch für die Schülerinnen, die am 22. Mai bei den Hessenmeisterschaften antritt.

Auch interessant