1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Saasen zieht sich aus SG zurück

Erstellt:

Gießen (red). Aus drei werden nur noch zwei: Nach neun Jahren gemeinsamer Zusammenarbeit wird sich die SG Reiskirchen/Bersrod/Saasen mit Ablauf der laufenden Fußball-Saison in dieser Form auflösen. Das bestätigte der Spitzenreiter der Kreisliga A Alsfeld per Pressemitteilung. Grund für die Auflösung ist das Ausscheiden des SV Saasen, nachdem sich die Vorstände der beteiligten Clubs aufgrund unterschiedlicher Standpunkte nicht auf einen neuen Vertrag einigen konnten.

Spielrecht bleibt unberührt

Das Spielrecht der auf den SV Saasen laufenden Spieler bleibt für die SG bis zum Ende der laufenden Spielzeit erhalten, die Geschäfte werden vorerst von den beiden Abteilungsleitern der übrigen Stammverein, der TSG Reiskirchen und dem VfL Bersrod, weitergeführt.

Wie es nach dem Sommer bei den drei Vereinen weitergehen wird, ist derzeit noch fraglich.

Auch interessant