1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Speier in Bestform

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (red). Zu ihrem ersten Wettkampf nach der Corona-Zwangspause trafen sich die sechs Mannschaften der Turn-Oberliga in Eschborn. Die deutlich verjüngte Mannschaft des TSV Odenhausen/Lahn startete ohne große Ansprüche in die neue Wettkampfsaison. Durch eine starke Teamleistung übertrafen die heimischenTurner alle Erwartungen und belegte einen glänzenden zweiten Platz.

Mit einer sehr starken Leistung an den Ringen eröffnete die Mannschaft des TSV den Wettkampf. Hier holten Fabian Kessler (12,80), Kasimir Wagner (12,60) und René Speier (12,2) gleich zu Beginn das höchste Mannschaftsergebnis des TSV. Am Sprung und am Barren zeigte Odenhausen Stärke. Auch am Reck verkaufte sich die Mannschaft des TSV solide, sicherte sich durch Vincent Sarges (9,75), Leandro Ferrucci (10,20) und René Speier (11,45) 31,40 Punkte und stand zwischenzeitlich auf Platz 2 der Gesamtwertung.

Ausgerechnet das Zittergerät, das Seitpferd, galt es, als letztes zu beturnen. Trotz guter Leistungen von Julius Rinn (8,80), Johannes Keiner (9,65) und dem überragenden René Speier (12,30) reichten die 30,75 Punkte nicht aus, um den Sieg zu verbuchen, der an Melsungen ging.

Auch interessant