1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Spiel beim Primus fraglich

Erstellt: Aktualisiert:

Grünberg (zye). Eigentlich wollten die Bender Baskets nach der Weihnachtspause in der 2. Damen-Basketball-Bundesliga durchstarten. Nun machen ihnen womöglich mehrere Corona-Fälle einen Strich durch die Rechnung - ausgerechnet im Spiel gegen den Ligaprimus in Opladen/Leverkusen.

BBZ Opladen Hawks - Bender Baskets Grünberg, Sonntag, 16.30 Uhr: Bereits das letzte Spiel gegen Braunschweig musste wegen positiver Corona-Tests quasi in letzter Sekunde abgesagt werden. Das ist fast schon symptomatisch für die bisherige Saison von Coach René Spandauws Korbjägerinnen: Gleich fünf positive Corona-Tests, sowie einige Verdachtsfälle musste die Teamleitung melden. Zwei Trainingseinheiten mussten bereits abgesagt werden und nun ist völlig unklar, wer am Sonntag gegen Opladen in Leverkusen auflaufen wird. »Das zehrt allen Beteiligten ziemlich an den Nerven«, ist auf der Internetseite zu lesen.

Dass die Baskets gegen den Spitzenreiter sich von ihrer besten Seite zeigen müssen, ist klar. Opladen hat in 14 Spielen nur drei Niederlagen verkraften müssen. Kein Team kassiert weniger Punkte als das BBZ um Trainerin Grit Schneider. Die Hawks harmonieren auf beiden Seiten des Spielfeldes und haben extrem fähige Scorer- und Rebounderinnen in ihren Reihen. Grünberg wird, mit Blick auf die derzeitige Situation, auf ein kleines Wunder hoffen müssen. Sofern das Spiel überhaupt stattfindet, versteht sich.

Auch interessant