1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Sportlicher Leiter...

Erstellt:

Von: Thomas Suer

Gießen (thos). Beim heute beginnenden Trainingststart wird Fußball-Hessenligist FC Gießen nicht nur ohne die »abgewanderten« Aykut Öztük und Francesco Clabrese auskommen müssen (wir berichteten). Ferner werden Ryan Harder (Kreuzbandriss) und Felix Litzinger (hat den Verein verlassen) nicht zur Verfügung stehen. Ansonsten kann der FCG auf den gesamten Kader bauen.

Zudem wurde U19-Spieler Mika Gärtner komplett hochgezogen und werden zwei Testspieler dabei sein.

Ein Zugang kündigt sich derweil auch an - wenn er auch nicht die Kickstiefel anziehen wird. Der Posten des Sportlichen Leiters wird wohl bald wieder besetzt. »Es ist jemand, der sich in dem Bereich, in dem wir uns aufhalten, gut auskennt. Und der die Situation, in der wir uns befinden, auch gut kennt«, lässt sich Trainer Daniyel Cimen, der bei der Auswahl des Kandidaten involviert war, den Namen nicht entlocken. Nur so viel: Der voraussichtliche Memmarbachi-Nachfolger ist aktuell noch bei einem anderen Club tätig. Wer immer es sein wird, er wird bei den Verhandlungen mit Cimen über dessen Vertragsverlängerung über den Sommer hinaus eingebunden sein: »Wobei ich dazu natürlich auch jetzt im Austausch bin mit Turgay Schmidt und Michel Magel. Es wird auch nicht viele Verhandlungsrunden brauchen, wir haben ein gutes Vertrauensverhältnis.«

Testspiele im Überblick (alle auswärts): Kickers Offenbach II (21.1., 14 Uhr, Kreisoberliga), RW Frankfurt (28.1., 14 Uhr, Verbandsliga Süd), SF/BG Marburg (31.1., 19.30 Uhr, Verbandsliga Mitte), Kickers Offenbach (4.2., 14 Uhr, Regionalliga Südwest), FC Bayern Alzenau (11.2., 14 Uhr, Hessenliga), TuS Dietkirchen (18.2., 14 Uhr, Hessenliga).

Auch interessant