1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Steine purzeln

Erstellt:

Von: Patrick Olbrich

Oberkleen (pot). In der Männerhandball-Oberliga Hessen hat die HSG Kleenheim-Langgöns einen verdienten Heimsieg eingefahren. Gegen die HSG Hanau II brachten die Grün-Weißen endlich wieder ihre starke Defensive auf die Platte und gewannen am Ende verdient mit 24:17 (11:7).

HSG Kleenheim-L. - HSG Hanau II 24:17

»Da ist schon ein kleiner Stein vom Herzen gefallen. Wir haben das, was wir wirklich können, auf die Platte gebracht und uns auch dafür belohnt«, freute sich Julian Reusch, Trainer der Hausherren. Dabei startete sein Team schwach und lag in der 22. Spielminute nach einem Treffer von Peer Kreuzkam mit 4:7 zurück. Trotz guter Abwehr und einem starken Rückhalt mit Hendrik Naß im Tor fanden die Gastgeber im Angriff noch nicht die richtigen Lösungen. »Doch im Anschluss können wir uns erstaunlich gut fangen und werden auch im Angriff immer sicherer«, beobachtete Reusch. Nach dem Wiederanpfiff waren die Mittelhessen zunehmend der Herr im Ring und bauten ihre Führung aus. Mit drei Treffern in Folge erhöhte Fabian Hoepfner in der 52. Minute auf 20:14 und hatte damit für eine Vorentscheidung zugunsten der SGKL gesorgt. In den letzten Minuten des Aufeinandertreffens gelang es Hanau nicht mehr, das Ergebnis zu drehen, sodass ein klarer Heimsieg zu Buche stand. »Die Basis war heute wieder unserer gute Defensive mit starkem Torhüter, allerdings haben wir das nach hinten raus auch im Angriff recht ordentlich gelöst«, erklärte Reusch.

Kleenheim: Naß, Jakob; Hoepfner (9/3), Hantl, Vom Hagen (4), Woiwod (1), Kollmann (1), Leger (3), Patt (4), Frenko, Wolf, Klein, Scheibel (2), Gast

Hanau: Spenkoch, Scholz; Moock, Kreuzkam (4/1), Wadel (2), Stengel (1), Pillmann, Csaba, Scholl, Steiner (5), Kirchherr, Graichen (3), Reinhardt (1), Busse (1)

Zuschauer: 120 - Schiedsrichter: Fuchs/Hass (Hainbach/Sulzbach) - Siebenmeter: 4/3 : 3/1 -Zeitstrafen: 6:4 (Hantl, Kollmann, Scheibel ; Steiner, Scholz)

Auch interessant