1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Topspiel in der Landesliga

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (mol). Zwei gegen Eins, Verfolger gegen Spitzenreiter, null Minuspunkte gegen einen Minuspunkt - mit diesen Schlagwörtern ist ziemlich gut beschrieben, dass am Samstagabend in Hüttenberg ein echtes Topspiel im Sportzentrum ansteht.

TV Hüttenberg U23 - HSG Wiesbaden (Samstag, 19.30 Uhr)

Und die Gastgeber, die im Laufe dieser Saison in der Handball-Landesliga der Männer noch keine einzige Niederlage haben hinnehmen müssen, könnten mit einem Heimsieg gegen den direkten und einzig verbliebenen Kontrahenten im Kampf um die Meisterschaft einen gewaltigen Schritt Richtung Oberliga-Aufstieg machen.

»Mit einer aggressiven Abwehr wollen wir versuchen, die Kreise von Kirchmeier, Henkelmann und Seiwert einzuengen. Darüber wollen wir natürlich in das Tempospiel und in die erste und zweite Welle gehen. Im Angriff wird es viele Kreuzbewegungen brauchen, um Wiesbadens kompakte 6:0-Abwehr wiederum in Bewegung zu bekommen«, so der Plan von TVH-Coach Dirk Happel, der natürlich auf eine große Unterstützung der Zuschauer hofft. »Ich denke, dass sich beide Mannschaften eine tolle Kulisse absolut verdient haben. Vielen in der Region werden auf dieses Spiel schauen, deswegen freuen wir uns sehr auf die Partie. Wer den Kampf besser annimmt, könnte sie für sich entscheiden!«

Auch interessant