1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

TSV-Mädels deklassieren Mainzer Reserve

Erstellt:

Gießen (grm). Die Regionalliga-Basketballerinnen des TSV Grünberg II haben den dritten Saisonsieg eingefahren. Beim 75:34 (38:9) gegen den ASV Theresianum Mainz II ließen die Gallusstädterinnen den Gästen keine Chance und dominierten insbesondere die Rebounds nach Belieben.

TSV Grünberg II - ASC Theresianum Mainz II 75:34: Die Partie begann durchwachsen: Fehlwürfe und Fehlpässe wechselten sich auf beiden Seiten des Feldes ab und es dauerte knapp viereinhalb Minuten, bis Anne Kathrin Förster von der Freiwurflinie den ersten Punkt des Spiels erzielte. Sandra Vetter traf kurz darauf per Dreier zum 4:0. Die Wurfquote blieb aber schwach - allerdings mit einem Unterschied: Die TSV-Damen reboundeten deutlich besser und erkämpften sich so zahlreiche zweite und dritte Chancen, sodass es zur Viertelpause 15:6 für Grünberg stand.

Im zweiten Viertel bauten die Grünbergerinnen ihre Führung weiter aus. 22 TSV-Zählern standen drei für den ASV gegenüber, was sowohl der starken Grünberger Defense als auch der schlechten Wurfleistung der Gäste geschuldet war (38:9, 20.).

Nach der Halbzeit kam Mainz zwar offensiv besser ins Spiel, aber fand in der Defense kein Mittel gegen Katharina Philippi und Förster: Das Duo zog immer wieder zum Korb und kam schließlich auf 42 Punkte. Vor dem Schlussviertel war beim Stand von 57:19 bereits alles entschieden. Dennoch schafften es die TSV-Damen, auch diesen Abschnitt für sich zu entscheiden (18:15), und sicherten sich so den Heimsieg, der auch in der Höhe verdient war..

Auch interessant