1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

TV mit Zähler gegen Ahnatal

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Norbert Englisch

Watzenborn (ne). Das Thema Abstieg sollte für den TV Watzenborn nach dem Auftaktsieg gegen Ulmtal und dem Unentschieden gegen Ahnatal keines mehr sein. Ahnatal war im Vorfeld von Mannschaftsführer Richard Kania zu den Klassenfavoriten gezählt worden.

TV Watzenborn - TSG Ahnatal 3:3: Kania ist noch nicht ganz wiederhergestellt und verlor wie Adam Gibel sein Einzel sowie auch das gemeinsame Doppel. Wie gegen Ulmtal überragten Erwin Lewitzki und Alexander Burgmaier: Lewitzki lieferte sich mit Friedrich eine harte Auseinandersetzung, der Watzenborner behauptete sich im Tiebreak aber deutlich. Burgmaier gewann in zwei Sätzen, wobei Durchgang zwei nur knapp für den TVler ausging. Lewitzki/Burgmaier ließen im Doppel dann jedoch Friedrich/Brand ein einziges Spiel.

Kania 2:6, 2:6; Lewitzki 6:0, 3:6, 10:4; Gibel 3:6, 1:6; Burgmaier 6:2, 6:4; Kania/Gibel 2:6, 1:6; Lewitzki/Burgmaier 6:0, 6:1

Auch interessant