1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

USC jubelt im Stadtderby

Erstellt:

Von: Christian Németh

Gießen (cnf). Gemischte Resultate gab es aus heimischer Sicht am ersten Spieltag in der Volleyball-Landesliga (Nord) der Frauen. Oberliga-Absteiger USC Gießen durfte am Sonntagnachmittag gleich zweimal ran und schlug hierbei im Städte-Derby den Gießener SV II mit 3:1. Zudem ging der USC gegen den TSV Frankenberg, ebenfalls mit 3:1, als Sieger vom Parkett und sicherte sich somit die Tabellenführung nach dem absolvierten Auftakt-Wochenende.

Auch die erste Garde des Gießener SV hatte am Sonntag ihren ersten Auftritt, blieb aber gegen die DJK Freigericht ohne Fortune (1:3) und steht somit punktlos, gemeinsam mit der eigenen Reserve, im Tabellenkeller der Nordstaffel. Weiter geht es in der Landesliga erst wieder am 8. und 9. Oktober, dann kommt es zum direkten Duell zwischen dem Gießener SV II und dem Gießener SV, zudem empfängt die GSV-Reserve die TG Rotenburg, die bislang noch aussetzen durfte. Der USC Gießen wiederum wird auswärts beim aktuellen Rangzweiten FSV Bergshausen II gefragt sein.

Ergebnisse: USC Gießen - Gießener SV II 3:1 (23:25, 25:14, 25:11, 25:9),USC Gießen - TSV Frankenberg 3:1 (25:22, 25:20, 14:25, 25:19), DJK Freigericht - Gießener SV 3:1 (25:23, 20:25, 25:17, 25:19)

Auch interessant