UTSG verliert in Dortelweil

  • schließen

HOCHTAUNUS - (dio). Fußball-Gruppenligist Usinger hat am Donnerstagabend eine 1:3 (1:1)-Niederlage beim SC Dortelweil kassiert. Die Partie war am Sonntag wegen Gewittern beim Stande von 2:1 für den SCD abgebrochen worden. Diesmal fehlte der UTSG berufsbedingt Tim Tilger und Jun Sub Byun brummte seine Sperre ab. Die UTSG hatte anfangs zwei Chancen: Ali Osman schoss am zweiten Pfosten vorbei (9.

) und Geburtstagskind Pascal Bretschneider scheiterte allein vorm Torwart (16.). Auf der Gegenseite klärte Usingens Torwart Dominik Roos ebenfalls gegen Moritz Feiler (16.). Letzterer machte es aber in Minute 37 besser. Beim Konter schoss El Allaoui aufs Tor und Feiler hielt den Fuß in den Schuss - 1:0 für Dortelweil. Die Gäste hielten aber weiter dagegen und kamen durch Ali Osman in der zweiten Nachspiel-Minute des ersten Durchgangs zum 1:1-Ausgleich. Schreckmoment dann nach der Pause: Beim Kopfball von Leon Günther war Torwart Roos schon geschlagen, doch Bretschneider klärte vor der Linie (50.). Drei Minuten später musste auf der Gegenseite Rühl im Nachfassen beim Schuss von Max Miot Paschke klären (53.). Es folgte das 2:1: Marvin Strengers Schuss aus 16 Metern landete im Usinger Netz (57.). Nach 72 Minuten musste dann Roos mit vollem Einsatz gegen Hashemi klären. Diesen zeigten auch die Feldspieler, doch nach einer Ecke wollte das Leder bei mehreren Schüssen aus dem Gewühl nicht ins SCD-Tor (74.). Usingen riskierte am Schluss viel und wurde ausgekontert: Shahram Hashemi machte den Deckel drauf - 3:1 (90.2).

Dortelweil: Rühl; Eiwanger, Geh, El Allaoui, Mistetzky (84. Pröckl), Stahl, Hashemi, Günther (89. Dechant), Feiler (46. Schlatter), Steffen. Strenger.

Usingen: Roos; Fomin (62. Pinot da Silva), Miot Paschke (87. Berisha), Bretschneider, Gallm, Dörnte, Konieczny (55. Hübsch), Gasch, Schell, Osman, Zrakic.

Schiedsrichter: Stöhr - Gelb-rote Karte: Nico Gasch (91./UTSG).

Das könnte Sie auch interessieren