Verdienter Punkt für M85-Kegler

Gießen (red). Die aufgrund von personellen Problemen verlegte Kegel-Hessenliga-Partie des 8. Spieltages bescherte M85 Mittelhessen einen weiteren verdienten Auswärtszähler kurz vor Weihnachten.

SG Kirberg-Eisenbach - M85 Mittelhessen 4713:4547, 41:37, 2:1: SG-Topspieler und Ex-Mittelhesse Michael Stein (813 Holz, 12 EWP) konnte sich durch eine Energieleistung auf der Schlusseinheit gerade noch vor dem starken Michael Buhl (802, 9) platzieren, während Faulhaber (795, 8) knapp dahinter blieb.

Robert Gellert (758, 4) »versemmelte« eine Bahn bei sonst ordentlichem Spiel und hielt nicht mit.

Im zweiten Block lieferte sich der glänzend aufgelegte Rolf Rohrbach (807, 11) mit Roth (792, 8) erfolgreich ein packendes Duell. Der Vorsprung Kirbergs belief sich vor dem Schlussdrittel auf 139 Holz.

Doch bereits sechs Punkte in der Zweitverwertung nährten die Hoffnung auf den dritten Spielwertungspunkt, als Kai Bolte mit 421 zur Halbzeit die Gegner beeindruckte. Am Ende festigte das 1:2 aus Mittelhessen-Sicht den dritten Tabellenrang.

Das könnte Sie auch interessieren