1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Verletzungen überschatten Grünberger Niederlage

Erstellt:

Gießen (grm). In der Basketball-Regionalliga Südwest mussten sich die Damen des TSV Grünberg II dem SV Dreieichenhain knapp mit 58:64 (20:30) geschlagen geben. Noch bitterer als das Ergebnis war jedoch, dass sich mit Sixta Herzberger und Aimée Menz gleich zwei Spielerinnen verletzten. »In der ersten Halbzeit waren wir nicht präsent, da haben sie uns den Schneid abgekauft.

In der zweiten Halbzeit waren wir besser und sogar dran, aber haben leider die Punkte nicht gemacht«, zeigte sich TSV-Coach Steffen Menz frustriert.

TSV Grünberg II - SV Dreieichenhain 58:64: Obwohl Aimée Menz die ersten Punkte des Spiels markierte, gelang es den Gästen schnell, dem Spiel ihren Stempel aufzudrücken und in Führung zu gehen (6:12, 5.). Rebound um Rebound ging an den SVD - vor dem 17:22 durch Vanessa Korte waren es gar vier Offensivrebounds in Serie (15.). Außerdem gelang es den SVD-Damen, die Grünbergerinnen durch aggressives Doppeln zu Turnovern zu zwingen. Nachdem Sixta Herzberger mit einer Knieverletzung aus dem Spiel ausschied, sorgte Patricia Kulessa kurz vor der Pause mit einem Dreier mit Brett für einen weiteren moralischen Nackenschlag (10:20, 20.).

Nach dem Seitenwechsel bot sich jedoch ein anderes Bild: Die TSV-Damen kämpften sich ins Spiel zurück und waren dank zwei verwandelten Freiwürfen von Anne Kathrin Förster wieder auf drei Punkte dran (36:39, 25.). Auf der Gegenseite antwortete jedoch ausgerechnet Carolin Christen, ihrerseits gebürtige Grünbergerin, mit zwei Freiwürfen und einem Dreier. In der 27. Minute musste Nele Weinand nach ihrem fünften Foul vom Feld, aber Jennifer Rasch konnte kurz vor der Viertelpause auf 45:48 verkürzen.

Im letzten Abschnitt hatte das Menz-Team beim Stand von 49:51 sogar mehrere Chancen zum Ausgleich bzw. zur Führung, ohne diese jedoch zu nutzen. Die Gäste setzten sich ihrerseits wieder auf sechs Punkte ab und verteidigten diesen Vorsprung bis zum Ende. Ein weiterer Wermutstropfen aus TSV-Sicht war, dass sich Aimée Menz einen Bänderriss zuzog.

TSV Grünberg II: Rasch (6 Punkte, 2 Dreier), Decher (4), Schmadel (4), Spaar, Herzberger (2), Menz (8), Weinand (10), Förster (11), Vetter (13).

Auch interessant