1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Viel Erfahrung und viel Qualität

Erstellt:

Gießen (bir). Die SG Kinzenbach ist gut erholt von der 0:3-Schlappe vergangenes Wochenende beim SSC Juno Burg zurückgekommen und hat sich am Donnerstag mit 3:1 beim FV Breidenbach dank der Treffer von Hakan Güngör (2) und Henrik Keller durchgesetzt. Am Sonntag wartet um 15 Uhr der VfL Biedenkopf am dritten Spieltag der Fußball-Verbandsliga Mitte auf das Team aus dem Heuchelheimer Ortsteil.

VfL Biedenkopf - SG Kinzenbach (So., 15 Uhr)

»Schon in der ersten Halbzeit war eine Steigerung gegenüber Burg zu sehen, und der Rückstand kam überraschend in einer Drangphase von uns. Aber in der zweiten Halbzeit hat sich die Mannschaft für ihre gute Leistung belohnt«, resümierte SG-Trainer Peter Bätzel, der auch am Sonntag auf Tommy Ried verzichten muss, der sich eine Adduktorenzerrung in der Leiste zugezogen hatte. Weiterhin im Urlaub sind Ufuk Yildirim und Emre Yener, fraglich ist der Einsatz von Johannes Alber, den Leistenprobleme plagen. »Die Kadersituation stabilisiert sich«, atmet Bätzel dennoch auf und kann auch wieder auf die aus der Corona-Pause zurückgekehrten Marius Jörg und Serkan Akin sowie auf Urlauber Nicolas Anker zurückgreifen.

Den kommenden Gegner kennt der neue SGK-Coach, der an einer Schule in Biedenkopf unterrichtet, gut und hat eine hohe Meinung vom Team von Trainer Vladimir Kovacevic. »Der VfL ist kein klassischer Aufsteiger, denn Kovacevic hat Verbandsliga-erfahrene Spieler in den Kader geholt«, weiß Bätzel.

Mit Torwart Dominik Geiss steht ein Mann zwischen den Pfosten, der in Watzenborn-Steinberg Regionalliga-Erfahrung sammelte, und Mittelfeldspieler Benedikt Brusch hat laut Bätzel »eine hohe Qualität« beim westfälischen Oberligisten SF Siegen bewiesen. »Biedenkopf hat das Potenzial, um die Liga zu halten«, ist sich Bätzel ebenso sicher. »Wenn wir unsere Leistung von Breidenbach wiederholen können, werden wir auch drei Punkte in Biedenkopf holen.«

Aufgebot der SG Kinzenbach: N. Mohr, Flechtner, Jörg, Y. Mohr, Pantke, Akin, Alber, Anker, Nicolai, Schmidt, Purdak, P. Sajonz, Güngör, Keller, Kenne Wa, Kipper, Safar.

Auch interessant