1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Volleyball: USC unterliegt ersatzgeschwächt

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (cnf). Matchball für den Klassenerhalt vergeben: Am Wochenende setzte es für die Oberliga-Volleyballer des USC Gießen eine bittere 1:3-Niederlage bei der SSVG Eichwald. Allerdings mussten die Gäste kurzfristig auf gleich vier Stammspieler verzichten.

SSVG Eichwald - USC Gießen 3:1 (14:25, 26:24, 25:21, 28:26): Dennoch präsentierte sich der USC zu Beginn selbstbewusst (3:5) und setzte sich zwischenzeitlich sogar auf 14:10 aus eigener Sicht ab. Nach und nach kamen die Hausherren aber wieder (14:14) heran. Angeführt von Mittelblocker Wiard Aren eilte das angereiste Eder-Team indes wieder davon - und sicherte sich den Satz dank eines beachtlichen 11:0-Laufs.

Die Gastgeber, die ebenfalls noch um den Ligaverbleib ringen, fanden im zweiten Satz wieder in die Spur zurück und setzten Gießen direkt mit einem 6:0-Run unter Druck. Beim Stand von 14:4 für die SSVG wachten die Mittelhessen wieder auf und verkürzten zunächst auf 19:16, ehe der Ausgleich erfolgte (24:24). Das Spiel war plötzlich wieder offen, doch Eichwald wusste in den finalen Momenten des zweiten Durchgangs das Glück auf seiner Seite (26:24).

Der dritte Abschnitt startete ausgeglichen (4:3), sukzessive übernahm allerdings die Heimmannschaft die Kontrolle (17:11). Gießen bäumte sich gegen Ende noch einmal auf (20:18), doch ließ sich die SSVG die Butter nicht mehr vom Brot nehmen.

Eichwald war sich im vierten Durchgang bereits eines Punktes sicher, während der USC zunehmend verunsichert agierte (6:2). Abermals kämpften sich die Universitätsstädter jedoch zurück (17:17) und lieferten sich mit den Hausherren einen offenen Schlagabtausch zur Begeisterung des Publikums. Trotz guter Leistung und zweier Satzbälle verpassten die Gäste einen Zähler.

»So viele Aufschlagfehler dürfen nicht passieren, das war nicht gut von uns. Dieses unnötig verlorene Spiel bringt leider deutlich mehr Spannung in den Abstiegskampf als ich es mir gewünscht habe«, resümierte USC-Coach Stefan Eder. Ein Termin für das Gießener Nachholspiel gegen die SSG Langen II steht bis dato noch nicht fest.

USC Gießen: Aden, Budzinsky, Calisir, Drößler, Heikaus, Kunze, Lottner, Schulz, Worster, Koslowski, Neufeld.

Auch interessant