1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Vollhardt löst Vertrag auf

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (rd). Drei Neuzugänge und einen Abgang hat der FC Gießen zu vermelden. Im Laufe der letzten Tage hat der Fußball-Hessenligist drei Akteure aus dem Rhein-Main-Gebiet vorgestellt. Mit Keanu Hagley, 24 Jahre alt, kommt ein als »lauf- und zweikampfstarker« angekündigter Mittelfeldspieler, der zuvor unter anderem für Bayern Alzenau und Hessen Dreieich am Ball war.

Ebenfalls im Mittelfeld zuhause ist Francesco Calabrese. der aus der Jugend der Offenbacher Kickers stammt und zuletzt beim Hanauer FC aktiv war. Zu guter Letzt ist da noch Denis Mangafic, der beim FSV Frankfurt unter Vertrag stand und viel Regionalliga-Erfahrung mitbringt.

Und während Trainer Daniyel Cimen sich damit langsam seinem Kaderwunsch von 16 plus zwei (Torhütern) annähert, wobei die tatsächlichen Einsatzzeiten der zahlreich vermeldeten Jugendspieler noch mit Fragezeichen versehen sind, wie auch Michèl Magel bei einem Gespräch bestätigte, wird es auf der Bank eine wesentliche Veränderung geben: Co-Trainer Marco Vollhardt wird den FC Gießen verlassen. Der 31-Jährige hat seinen Vertrag aufgelöst. Auf Nachfrage dieser Zeitung bestätigt er, dass »ich dem FC Gießen nicht mehr zur Verfügung stehe. Ich werde nur auf Wunsch von Daniyel Cimenmal eine individuelle Spieler-Analyse machen. Ansonsten ist meine Zusammenarbeit mit dem Verein beendet.« Vollhardt wird bei seinem ehemaligen Verein SF Burkhardsfelden als Spieler einsteigen.

Auch interessant