1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Winter als starker Rückhalt

Erstellt:

Heuchelheim (kun). Die Turn- und Sportfreunde Heuchelheim haben das Duell der Tabellennachbarn für sich entschieden: Am vierten Spieltag der Handball-Landesliga Mitte feierte das Team von Trainer Claus Well einen 33:29 (14:17)-Auswärtserfolg gegen den TSV Griedel und festigte damit seinen Platz im Spitzenquintett.

TSV Griedel - TSF Heuchelheim 29:33

»Nach gutem Beginn hatten wir ab Mitte der ersten Halbzeit eine schwierige Phase, in der wir zu langsam gespielt haben und viele Fehlwürfe hatten«, konstatierte TSF-Coach Claus Well. »Nach der Pause hat die Mannschaft ein anderes Gesicht gezeigt. Wir haben Kampfgeist und Siegeswillen an den Tag gelegt und hatten mit Sascha Winter einen starken Rückhalt zwischen den Pfosten.«

Die Gastgeber gaben die Partie nach einer 17:14-Pausenführung dagegen nach dem Seitenwechsel aus der Hand. »In der zweiten Halbzeit haben wir die schwächste Leistung in der noch jungen Saison gezeigt«, schimpfte Griedels Teammanager Jürgen Weiß.

Vor 100 Zuschauern in der Butzbacher Sporthalle hatte die Heimmannschaft der Partie zunächst ihren Stempel aufgedrückt. Nach ausgeglichenem Beginn (5:5/10.) konnten sich die Hausherren nach einer Viertelstunde mit drei Toren absetzen (8:5/15.). Ein Doppelschlag von Romeo Rejab bedeutete den 17:14-Pausenstand.

Bis zum 19:15 (33.) war die Welt aus Griedeler Sicht noch in Ordnung. Nach dem 19:16 schaffte Lukas Foos mit einem Hattrick den 19:19-Ausgleich für Heuchelheim (37.). Sascha Siek brachte die Heimmannschaft beim 22:21 (40.) letztmals in Führung, ehe sich die Gäste beim 29:26 (54.) durch David Simon Kröck spielentscheidend abgesetzt hatten.

TSV Griedel: Krüger, Pajung; Weiß, Sascha Siek (7/2), Grieb (4), Nils Siek (2), Kipp (1), Krüger (3), Jantos (2), Diehl, Köhler (3), Vogel, Graßl (3), Rejab (4).

TSF Heuchelheim: Geier, Winter; Foos (5), Hoffmann (1), Kruse (5), Rinn (3), Bender (2), Reuschling, Kröck (5), Brühl (2), Kunz (2), Weber (8/5), Hennig.

Schiedsrichter: Haas/Reinhard (HSG Rodenstein/TV Groß-Zimmern). - Zeitstrafen: 10:10 Minuten. - Siebenmeter: 2/2:5/5. - Zuschauer: 100.

Auch interessant