1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Zucca hat die schnelle Antwort

Erstellt:

Gießen (mol). Die TSG Wieseck eilt in der Fußball-Gruppenliga weiterhin von Sieg zu Sieg. Im Stadtduell beim MTV 1846 Gießen erzielte der Aufsteiger am Donnerstagabend in Halbzeit zwei binnen fünf Minuten drei Treffer und feierte am Heegstrauchweg einen 4:1 (1:1)-Erfolg. Dank des vierten Dreiers im vierten Saisonspiel verteidigte das Team von Stefan Frels und Martin Selmo die Tabellenspitze vor den punktgleichen TSF Heuchelheim.

»Es war Werbung für den Gruppenliga-Fußball. Es war ein tolles Spiel bei bestem Wetter und guter Kulisse. Wir haben hier lange Zeit gut mitgespielt und hatten auch unsere Chancen. Wieseck hat dann aber gezeigt, welche Klasse sie haben«, resümierte MTV-Sprecher Wolfgang Auradniczek.

MTV 1846 Gießen - TSG Wieseck 1:4

Obwohl die Männerturner in den bisherigen drei Saisonspielen noch keinen Sieg feiern durften, versteckten sie sich nicht und hatten durch Martin Rödiger und Namzi Kaplan zwei frühe Möglichkeiten. Auf der Gegenseite landete ein TSG-Versuch am Pfosten. In Hälfte eins verlief die Partie noch ausgeglichen, die Gastgeber machten durch Laufstärke die technische Überlegenheit der Gäste wett. Und gingen nach 39 Minuten sogar in Führung, nachdem Janick Wagner einen Foulelfmeter zum 1:0 verwandelte. Doch der Aufsteiger schlug im Stile einer Spitzenmannschaft durch eine Einzelleistung von Piergiorgio Zucca zurück - 1:1 (42.). Und um ein Haar hätte Janik Schwarz bei einer Großchance direkt (44.) nachgelegt.

Nach dem Wechsel war der MTV direkt wieder stark im Spiel und hätte dieses in eine andere Richtung lenken können, doch Leon Malleh (48.) ließ eine dicke Möglichkeit aus. Und so zeigte Wieseck in der Folge seine ganze Klasse, ging nach einer tollen Kombination und dem »Winkel-Abschluss« von Torjäger Justin Dörr (60.) zunächst in Führung, um das Spiel in den Minuten darauf bereits zu entscheiden. Erneut Zucca (62.) und Jan Heep (65.) besorgten die Treffer drei und vier.

In einer abwechslungsreichen Schlussphase boten sich beiden Teams noch Gelegenheiten, ein Treffer fiel aber nicht mehr. So feierte die TSG einen verdienten Erfolg und die Tabellenführung.

MTV 1846 Gießen: Thomas - Kaplan, Wagner, Stein (56. Delle), Träger, Malleh (65. Iyasere), Michel Winter, Dreyer, Gysbers, Rödiger (80. Müller), Dannewitz.

TSG Wieseck: Bärsch Bettin - Berledt, Cech, Jost, Schwarz (84. Bund), Hofmann, Zucca, Buycks (88. Pietzner), Becher (56. Taskin), Dörr, Heep (79. Güngör).

Tore: 1:0 Wagner (39., Foulelfmeter), 1:1 Zucca (42.), 1:2 Dörr (60.), 1:3 Zucca (63.), 1:4 Heep (65.). - Schiedsrichter: Faulhaber (Bad Homburg). - Zuschauer: 150.

Auch interessant