1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Zweimal Rang vier für Gießener

Erstellt:

Gießen (uri). An den Hessischen Kurzbahnmeisterschaften in Stadtallendorf (siehe Bild auf dieser Seite) nahmen auch drei Aktive aus der Trainingsgruppe von Stefan Alt des Gießener Schwimmvereins (GSV) teil. Gegen starke Konkurrenten aus den hessischen Schwimmerhochburgen Frankfurt, Darmstadt und Wiesbaden hingen die Trauben für die Gießener hoch, wobei alle drei nicht ganz an ihre Saisonvorleistungen anknüpfen konnten.

Vier Starts absolvierte Balint Bettner (Jahrgang 2007). Seine beste Platzierung erzielte der 15-jährige Gießener mit PLatz sieben über 50m Rücken. Mit 0:30,91 schwamm er eine neue Bestzeit und blieb dabei zum ersten Mal unter 31 Sekunden auf dieser Sprintstrecke. Über 100m Rücken schlug Bettner mit 1:08,56 als Vierter an und sichert sich damit die beste GSV-Platzierung bei den Hessischen Wettkämpfen.

Luca Damm (Jahrgang 2005) konnte sich gegenüber den Vorwochen erneut leicht verbessern. Er blieb über die 50m-Freistil in 0:26,69 erneut unter 27 Sekunden und belegte damit Rang sieben. Noch zwei Positionen besser schnitt Damm über die die 100m-Lagen ab. 1:08,21 Minuten bedeuteten Platz fünf. Der älteste Gießener war Philipp Bischoff (2003). Er startet als 19-Jähriger in der Junioren-Klasse. Mit Platz vier über 50m Brust holte er sich in 0:32,46 Minuten die gleiche Platzierung wie sein Vereinskamerad Bettner.

Auch interessant