Löwen siegen im Hessenderby

  • schließen

FRANKFURT - (dio). An Freitag ein 1:3 beim EV Landshut, am Sonntag im Heimspielderby gegen Topteam Kassel Huskies ein 2:1-Sieg - das ist das Wochenend-Ergebnis der Löwen Frankfurt in der DEL2.

In einem intensiv geführten Eröffnungsdrittel hatten beide Teams ihre Chancen, doch die Goalies waren auf dem Posten, sodass es mit einem torlosen Unentschieden in die erste Pause ging. Nach zwei Minuten im Mitteldrittel war dann Stephen MacAulay zum 1:0 der Löwen im Powerplay zur Stelle. Beide Teams kämpften verbissen um jeden Meter Eis. Philippe Cornet sorgte nach 32 Minuten für das 1:1. Die Löwen spielten ein starkes Unterzahlspiel und just in dem Moment, als Adam Mitchell wieder auf das Eis kam, fiel der Ausgleich für Kassel. Im umkämpften Schlussdrittel hatten die Löwen das bessere Ende für sich: Martin Buchwieser schoss nach 55 Minuten von halblinks unhaltbar für Leon Hungerecker zum 2:1-Siegtreffer ein. - Tore: 1:0 MacAulay (22.), 1:1 Cornet (32.), 2:1 Buchwieser (55.).

Am Freitag hatten die Löwen beim EV Landshut keinen 'Punkt ergattern können, es gab eine 1:3-Niederlage. - Tore: 1:0 Busch (26:23/EQ), 1:1 MacAulay (38:54/EQ), 2:1 Martens (55:10/EQ), 3:1 Power (57:48/PP1).

Das könnte Sie auch interessieren