1. Startseite
  2. Stadt Gießen

28-Jähriger tödlich verunglückt

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (bl). In der Ludwigstraße hat sich in der Nacht zu Sonntag ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet. Ein 28-Jähriger wollte gegen 2.35 Uhr in Höhe der Hausnummer 57 zu Fuß die Fahrbahn überqueren, als er von einem Pkw erfasst wurde. Der Mann aus Langgöns erlag im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. Der Autofahrer, ein 40-Jähriger aus Frankfurt, sei zunächst mit seinem Wagen vom Unfallort geflüchtet.

Die Polizei habe ihn aber wenig später festnehmen können. Eine zweite Person, die über die Straße lief, sei körperlich unverletzt geblieben, musste jedoch »intensiv psychologisch betreut werden«, heißt es auf Anfrage seitens des Führungs- und Lagedienstes im Polizeipräsidium Mittelhessen.

Die Staatsanwaltschaft habe einen Gutachter damit beauftragt, den Unfallhergang zu rekonstruieren. Zudem sei bei dem 40-Jährigen Blut entnommen worden. Das Ergebnis lag noch nicht vor. Und man wolle nicht spekulieren, ob einer der Beteiligten unter Alkohol- oder Drogeneinfluss stand. Zeugen werden gebeten, sich unter 0641/7006-3555 zu melden.

Auch interessant