1. Startseite
  2. Stadt Gießen

6000 Euro für vier Tafeln übergeben

Erstellt:

giloka_2508_jcs_Spende_2_4c
Erfolgreiche Spendenaktion (v.l.): Stephanie Serth-Micheel (Geschäftsführung Bürgerstiftung), Harald Dörr (Tafel Marburg), Anna Conrad (Tafel Gießen), Peter Radl (Tafel Friedberg), Dirk Jakob (Tafel Wetzlar) und Klaus Arnold (Vorstandsvorsitzender Bürgerstiftung). Foto: privat © privat

Gießen (red). Vor einigen Wochen hatte die Bürgerstiftung Mittelhessen zu Spenden aufgerufen, um die Arbeit der Tafeln zu unterstützen.

Die Situation der Tafeln in ganz Deutschland ist angespannt. Hier spielen unter anderem die Corona-Pandemie, rasant steigende Preise und der Ukraine-Krieg eine Rolle. Auch die heimischen Tafeln stehen vor existenziellen Problemen. Dank der Aktion der Bürgerstiftung wurden nun 6000 Euro für die Tafeln in Gießen, Marburg, Wetzlar und Friedberg übergeben.

»Die großartige Hilfe der Tafeln wird zur Zeit mehr gebraucht denn je«, erklärte Klaus Arnold, Vorstandsvorsitzender der Bürgerstiftung Mittelhessen.

Auch interessant